Rezepte

Optionen:
Sortierung:
Datum
03.06.14
Verwendung
Tags
Für Zeltlager, enthält Pilze, Vegetarisch, Einfach
Gewürze
Chillipulver, Cayenne Pfeffer
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
2.0 cl Öl
in Pfanne erhitzen
3.0 Stück Zwiebeln
3.0 Stück Knoblauchzehen
schneiden, beifügen und auf kleiner Stufe dünsten
400.0 g Lauch
klein schneiden
1.0 Stück Pepperoni
klein schneiden
2.0 Stück Rüebli
klein schneiden Soald die Zwiebeln glasig sind alles beigeben
1.0 kg gehackte Tomaten
50.0 g Tomatenpuree
100.0 g Mais
375.0 g rote Bohnen
375.0 g weisse Bohnen
zugeben, mischen, bei zuwenig Flüssigkeit Wasser mit Bouillon hinzugeben
8.0 g Salz
10.0 ml Tabasco
Beigeben, Schärfe selbst bestimmen
8.0 g Pfeffer
mit "viel" Chilipulver, Salz und Cayennepfeffer würzen. auf kleiner Stufe zugedeckt schmoren wenn nötig Wasser hinzugeben Kochzeit 15 bis 20 Minuten
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
2.0 dl Öl
erhitzen
1.8 kg Voressen / Ragout
anbraten
300.0 g Zwiebeln
fein schneiden
1.0 Stück Knoblauchzehen
fein hacken und mit Zwiebeln dünsten
150.0 g Rüebli
würfeln
80.0 g Sellerie
würfeln
80.0 g Tomatenpuree
alles beigeben und mitdünsten
50.0 g Bratensauce
darüberstäuben
0.2 Liter Rotwein
ablöschen
50.0 g Paprika
würzen (+Pfeffer,Salz,..)
2.0 Liter Wasser
dazugeben und 2-3h Kochen, bei Bedarf Flüssigkeit ergänzen
1.2 kg Kartoffeln
würfeln 30min vor Ende der Kochzeit beifügen
Datum
16.09.13
Verwendung
Rezept
Resten von allem., was es so die Woche durch gab....
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
0.5 kg rote Bohnen
150.0 g Mais
Die Bohnen und den Mais gut abtropfen und kurz abspülen.
0.2 kg Pepperoni (g)
0.25 kg Tomaten
Die Pepperoni und Tomaten in Würfelchen schneiden.
0.45 kg Kartoffeln
Kartoffeln schälen, in Würfel schneiden und in Wasser aufbewahren. Den Topf nach dem Rüsten auf das Feuer stellen, das Wasser salzen und die Kartoffeln bissfest kochen.
0.1 kg Zwiebeln
1.0 Stück Knoblauchzehen
10.0 g Chilischoten
Zwiebeln, Knoblauch und die Chilischote fein schneiden.
0.0 g Bouillion
Bouillon kochen. Brot schneiden. Salat zubereiten.
1.5 kg Hackfleisch
Die Zwiebeln und den Knoblauch in Fettstoff andünsten, das Fleisch beigeben und würzen.
0.1 kg gehackte Tomaten
Pelati aus der Dose beigeben. Anschliessend die Pelatidosen mit etwas Wasser ausspülen und dieses ebenfalls dazugeben. Bohnen, Mais, Peperoni, Tomaten und Kartoffeln nach und nach beigeben. Mit etwas Bouillon auffüllen und einkochen lassen. Mit Salz, Cayennepfeffer und Paprika würzen und abschmecken.
Datum
28.03.12
Tags
Fleischgericht, benötigt Backofen, Einfach
Gewürze
Pfeffer, Streuwürze, Muskatnuss, Salz
Ausrüstung
Grantinform
Rezept
dazu passen z.B. Salzkartoffeln
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
2.5 kg Lauch
den Lauch in 8-10cm lange Stücke schneiden, im siedenden Salzwasser 10 Minuten kochen, dann gut abtropfen lassen, die Hälfte des Lauches in eine gefettete Gratinform schichten
500.0 g Schinkentranchen
in Streifen schneiden und ebenfalls die Hälfte über den Lauch verteilen.
500.0 g Greyerzer
reiben und die Hälfte darüberstreuen. Anschliessend den restlichen Lauch, Schinken und Käse einfüllen.
3.75 dl Halbrahm
mit Streuwürze, Pfeffer und Muskat würzen und über den Gratin giessen. Anschliessend 30-40min in der Mitte des Ofens bei 200 Grad gratinieren.
Datum
11.09.13
Rezept
Mit Hirse oder Couscous servieren.
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
250.0 g Kichererbsen
Kichererbsen über Nacht einweichen. Anderntags Wasser abschütten, Kichererbsen spühlen und im Dampfkochtopf gar kochen.
1.0 dl Olivenöl
erhitzen
7.0 Stück Zwiebeln
schälen, feinschneiden und beigeben
8.0 Stück Knoblauchzehen
schälen und in Scheiben schneiden, beigeben
40.0 g Paprika
beigeben (ca. 1 TL pro Person)
10.0 g Cayennepfeffer
ca. 1 EL / 10 Personen
20.0 g Ingwer
Ingwer getrocknet beigeben und ebensoviel KREUZKÜMMEL Gewürzmischung kurz im Öl anschwitzen. Die vorgekochten Kichererbsen dazugeben.
3.0 Stück Bouillonwürfel
2.0 Liter Wasser
beigeben.
250.0 g Tomatenpuree
beigeben
20.0 g Thymian
beigeben. Alles ca. 20 min köcheln lassen.
1.5 kg Rüebli
schäle und in grobe Stücke schneiden,
3.0 Stück Pepperoni
entkernen und in grobe Stücke schneiden,
5.0 Stück Zucchetti
Zucchini, in grobe Stücke schneiden.
3.0 Stück Auberginen
in grobe Stücke schneiden
600.0 g Kürbis
schälen und in grobe Stücke schneiden. Alles Gemüse beigeben und nochmals 15 min köcheln lassen.
1.0 kg Tomaten
in grobe Stücke schneiden beigeben
120.0 g Rosinen
beigeben nochmals 15 min köcheln.
20.0 g Petersilie, frische
gehackt dazugeben
Beschreibung
mit Rinderhackfleisch
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
1.25 kg Hörnli
50.0 g Geflügelboillonwürfel
Glutenfreie Bouillon von Migros (Aha!)
5.0 dl Halbrahm
5.0 dl Milch
5.0 Stück Eier
1250.0 g Hackfleisch
vom Rind
500.0 g Reibkäse
Beschreibung
Alles fein säuberlich schneiden und dann Zwiebel und Knoblauch andämpfen, Gemüse dazu sowie Nelken...alles andämpfen lassen, Rest rein. Suppe aufkochen unter ständigem Rühren, ca. 1.5h. Am Ende Rahm dazu und sämig einkochen.
Datum
22.02.17
Tags
Vegetarisch
Gewürze
Pfeffer, Petersilie, Salz
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
2.0 Stück Zwiebeln
fein hacken
2.0 Stück Knoblauchzehen
pressen
300.0 g Lauch
fein schneiden
200.0 g Sellerie
klein hacken
300.0 g Rüebli
fein hacken
350.0 g Kartoffeln
fein Würfeln
100.0 g Wirz
fein hacken
2.0 Stück Lorbeerblatt
4.0 Stück Nelken
200.0 g Rollgerste
50.0 g Dinkelmehl
3.0 Liter Bouillon (flüssig)
Gemüse
4.0 dl Rahm
oder Milch
100.0 g rote Bohnen
aus Dose
Beschreibung
Tofu in einer Schüssel mit der Hand gut „zerkrümeln“. Knoblauchpulver, Salz und Chilipulver hinzugeben und gut vermengen. Zwiebel, Knoblauch und Chili fein hacken, Paprika würfeln. Öl in eine heiße Pfanne geben und Zwiebel, Paprika und Chili ca. 5 Min. anbraten. Tofu hinzufügen und weitere 5 Min. bei mittlerer bis hoher Hitze gut anbraten. Ab und zu umrühren. Die Zutaten für die Sauce in einen Topf geben und kurz aufkochen. Alle Zutaten aus der Pfanne hinzufügen und 20 Minuten bei mittlerer Hitze und geschlossenem Deckel köcheln lassen. Mais und Kidneybohnen hinzufügen und weitere 5 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Peffer abschmecken und Tortilla Chips oder frischem Brot, Limettenspalten Koriander servieren.
Datum
18.07.17
Quelle
https://www.eat-this.org/chili-con-tofu/
Tags
Für Zeltlager, günstig, Vegetarisch, Laktosefrei, Einfach, Vegan
Gewürze
Pfeffer, Salz
Rezept
Das Chili lässt sich sehr gut aufheben
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
1.125 kg Tofu
4.0 Stück Knoblauchzehen
150.0 g Zwiebel
25.0 g Chilischoten
2.5 stk. Schoten
200.0 g Paprika
20.0 g Salz
75.0 ml Olivenöl
625.0 g Mais
625.0 g rote Bohnen
Kidneybohnen
750.0 g geschälte Tomaten
für Sauce
750.0 ml Bouillon (flüssig)
für Sauce
75.0 g Tomatenpuree
für Sauce
30.0 g Kümmel
(Kreuzkümmel) für Sauce
25.0 ml Ahornsirup
(oder Agavendicksaft) für Sauce
125.0 g Limetten
2.5 Stk (für 10 Pers)
30.0 g Koriander
Beschreibung
Original ungarische Rezept. klappt super auf dem Feuer
Rezept
Als erstes macht ihr den Nudel teig. Damit der noch etwas ruhen kann. Dann die Zwiebeln und das Fleisch anbraten. Die Parika dazu und kurz mitbraten dann alles mit Wasser ablöschen. Alles aufkochen lassen und Würzen. Dan die Kartoffeln dazu. Zum Schluss den NudelTeig über eine Reibe in die fertige Suppe streichen. (Wie beim Spätzle schaben)
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
1.0 Liter Öl
1.5 kg Geschnetzelte Schweinefleisch
Anbraten
3.0 Liter Wasser
alles ablöschen. Evtl. mehr Wasser
200.0 g Zwiebel
klein würfeln und mit anbraten
4.0 g Paprika
Stück würfeln
800.0 kg Kartoffeln
Würfeln
1.0 g Kümmel
nach Geschmack
10.0 TL Salz
nach Geschmack
500.0 g Mehl
5.0 Stück Eier
2.0 TL Salz
225.0 ml Wasser
Mineralwasser kohlensäurehaltiges
1.0 kg Paprika
nach Geschmack
1.0 g Pfeffer
nach Geschmack
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
1.0 kg Schnittmanglod
1.5 Liter Bouillon (flüssig)
750.0 g Ruchmehl
5.0 Stück Eier
6.0 dl Milch
5.0 g Pfeffer
3.0 g Muskatnuss
1.0 TL Salz
500.0 g Bergkäse
mit der Röstiraffel gehobelt
500.0 g Salsiz
in feine Würfeli geschnitten
5.0 dl Halbrahm
Beschreibung
Wenn mit Fleisch: 1/2 dl Öl in Bratpfanne geben und erhitzen. Poulet kurz von allen (den meisten) Seiten heiss anbraten und dann auf Teller schütten und beiseite stellen. Fleisch darf nicht durchgebraten sein, deshalb nicht in heisser Pfanne lassen. Grossen Topf mit heissem Wasser bereithalten und in einem Krug 2l Bouillon anmachen. Die Bouillon wird in diesem Rezept nicht auf einmal zugegen, sondern immer erst, wenn die Flüssigkeit fast aufgesaugt ist gibt man einen Schuss Bouillon nach, damit die Paella zwar flüssig bleibt, aber nicht schwimmt. In zwei grossen Bratpfannen Rest des Öl's geben. Gehackte Zwiebeln und Knoblauch anbraten. Kurz darauf Reis zugeben und glasig dünsten. Mit Wein ablöschen und ein bisschen Bouillon zugeben. Während ganzer Kochzeit gut umrühren. Jetzt auf die Uhr schauen, nach 20min ist der Reis durch. Nun der Reihe nach die Gemüse zugeben, je nach wie lange die Garzeit ist. Sofort nach ablöschen Zucchini zugeben. Nach 5 Minuten Kochzeit Pepperoni zugeben. 5-7 Minuten vor Schluss Tomaten zugeben. Wenn mit Fleisch: jetzt zugeben und am Ende Garzeit kontrollieren, ob es durch ist. Jetzt vorsichtig sein mit Bouillon nachgiessen, weil Tomaten nochmals viel Saft ziehen. Nach 20min probieren und entweder nochmals Bouillon nachgiessen oder wenns noch zu flüssig ist Platte hochschalten und unter kräftigem Umrühren Flüssigkeit reduzieren. Safran zugeben und mit Pfeffer und Salz abschmecken. Vor dem Servieren auf dem Reis die Zitronenscheiben auslegen und während dem Essen die Zitrone über dem Essen ausdrücken.
Datum
04.04.17
Quelle
Wouche
Tags
schnell, Einfach, Vegan
Gewürze
Pfeffer, Salz
Rezept
Für Fleischvariante 500g Poulet reinnehmen. Zubereitung am einfachsten in sehr grossen, mehreren Bratpfannen und nicht alles in einem grossen, tiefen Topf. Die Gefahr, dass der Reis verkocht ist viel geringer. Bouillon wird nicht wie typisch alles auf's mal hineingeschüttet! Einfach heisses Wasser bereithalten und in einem 2l-Massbecher die Bouillon anmachen. Immer erst wieder Bouillon zugeben, wenn die Flüssigkeit fast aufgesogen ist.
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
850.0 g Langkornreis
Reis mit Kochzeit 20min (!) Wer Lust, Zeit und die Musse hat darf ihn auch waschen ;D
2.0 Stück Pepperoni
in Würfel geschnitten
2.0 Stück Zucchetti
in Scheiben geschnitten
4.0 Stück Tomaten
ge-8-elt
0.5 Liter Weisswein
1.0 Stück Zitronen
in Scheiben geschnitten
10.0 Stück Bouillonwürfel
5.0 Stück Knoblauchzehen
sehr fein gehackt
3.0 dl Olivenöl
1.3 g Safran
gemahlen!, entspricht 2 Pack à je 5 Briefchen à 130mg
3.0 Stück Zwiebeln
sehr fein gehackt
Beschreibung
Wenn mit Fleisch: 1/2 dl Öl in Bratpfanne geben und erhitzen. Poulet kurz von allen (den meisten) Seiten heiss anbraten und dann auf Teller schütten und beiseite stellen. Erst nach den Tomaten zum Paella geben.
Datum
02.07.18
Quelle
Wouche
Variante von
Tags
schnell, Einfach, Vegan
Gewürze
Pfeffer, Salz
Rezept
Falls TN's keine Meeresfrüchte mögen Poulet nehmen.
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
0.7 kg Langkornreis
Den Reis in Bouillon Kochen. Das Gemüse gut waschen, und in circa 1 cm grosse Würfel schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken.
0.1 kg Pepperoni (g)
0.5 g Zucchetti (g)
0.5 kg Auberginen (g)
3.0 Stück Knoblauchzehen
4.0 Stück Zwiebeln
Die gehackten Zwiebeln und den Knoblauch in der Pfanne andünsten. Alles Gemüse ausser den Tomaten mitdünsten. Bei mittlerer Hitze den gekochten Wildreis unter das knackige Gemüse mischen. Am Ende Safran und Kurkuma dazugeben bis das Gericht die Gewünschte Farbe erhält. Danach abschmecken.
0.2 kg Tomaten
In einer separaten Pfanne die Tomatenwürfel kurz andünsten nach ca 20-30 Sekunden die Meeresfrüchte beigeben und mitdünsten. Abschmecken. Mit Reis vermengen.
0.75 kg Pouletgeschnetzeltes
MEERESFRÜCHTE
1.3 g Safran
gemahlen
0.0 g Kurkuma
0.0 dl Zitronensaft
Nach belieben hinzufügen.
Datum
26.06.20
Quelle
Green Topf
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
3.0 Stück Zwiebeln
3.0 Stück Knoblauchzehen
Zwiebeln und Knoblauchzehen schälen, fein hacken. Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel und Knoblauch zugeben und bei mittlerer Hitze fünf Minuten anbraten, gelegentlich umrühren.
250.0 g Soja Granulat (wie Hack)
getrocknetes Sojagranulat in Bouillon aufkochen und 10 minuten köcheln lassen
50.0 g Tomatenpuree
1.0 kg gehackte Tomaten
30.0 g Paprika
Tomatenpüree, Tomaten, Sojagehacktes & Paprika zugeben, zwei Minuten mitbraten
15.0 dl Bouillon (flüssig)
zugeben und aufkochen
375.0 g weisse Bohnen
375.0 g rote Bohnen
200.0 g Mais
Bohnen und Mais dazugeben
Beschreibung
Zweibeln und Chillisauce anrösten. Kartoffeln dazugeben, anrösten Peperoni dazugeben, anrösten Essig dazugeben Bouillone dazugeben Wienerli dazugeben Rahm und Gewürze dazugeben
Datum
04.09.16
Gewürze
Paprika, Salz
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
4.0 Stück Zwiebeln
3.0 g Chilischoten
Stück
15.0 kg Kartoffeln festkochend
Stück
5.0 Stück Pepperoni
15.0 Stück Wienerli
2.5 dl Halbrahm
1.0 dl Essig
2.5 Liter Bouillon (flüssig)
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
1.0 Stück Knoblauchzehen
0.1 kg Zwiebel
Die Zwiebeln und den Knoblauch in Fettstof andünsten.
1.0 kg gehackte Tomaten
Pelati aus der Dose beigeben und mit wenig Wasser auffüllen.
0.4 kg rote Bohnen
0.15 kg Mais
0.2 kg Paprika
0.25 kg Tomaten
0.6 kg Kartoffeln
Bohnen, Mais, Peperoni, Tomaten und die vorgekochten Kartoffeln nach und nach beigeben. Eventuell mit Bouillon auffüllen und einkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken.
0.8 kg Brot
Rezept
Plus Gemüse für Vegiauflauf
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
1.5 kg Hörnli
50.0 g Geflügelboillonwürfel
1.0 g saurer Halbrahm
1.5 Liter Halbrahm
500.0 g Hackfleisch
700.0 g Greyerzer
500.0 g Nüsslisalat
500.0 g Gemüse nach Wahl
Für Vegiauflauf
Datum
11.09.13
Gewürze
Salz, Cayenne Pfeffer
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
250.0 g Rosinen
in Wasser einweichen.
1.5 Liter Wasser
1/3 des Wassers zum Einweichen der Rosinen verwenden. Den Rest für später bereit halten.
4.0 EL Öl
in der Pfanne erhitzen.
600.0 g Voressen / Ragout
Lammragout in Öl anbraten
8.0 Stück Zwiebeln
rüsten und in Würfel schneiden. dem angebratenen Lammfleisch zusammen mit
600.0 g Rüebli
gerüstet und in Streifen geschnitten beifügen. Kurz andünsten.
800.0 g Basmatireis
über das Fleisch verteilen und mit den eingeweichten Rosinen samt Einweichwasser ablöschen. Das restliche Wasser ebenfalls beigeben. würzen kurz umrühren. Deckel schliessen und 30 - 40 min auf niederer Stufe garen. (Deckel geschlossen lassen)
Rezept
ACHTUNG: rote Bohnen 12h vorher einlegen
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
800.0 g Tofu
In Würfel schneiden und anbraten
5.0 cl Öl
15.0 g Salz
(15g = 3 Teelöffel)
500.0 g Zwiebel
Hacken (500g = ca. 3 grosse Zwiebeln)
5.0 Stück Knoblauchzehen
100.0 g Tomatenpuree
2.0 g Chilischoten
5.0 g Cayennepfeffer
Zwiebeln, Knoblauch, Tomatenpüree, Chili und Cayennepfeffer zusammen andünsten
7.5 dl Rotwein
ablöschen
7.0 dl Wasser
1.6 kg gehackte Tomaten
600.0 g Mais
400.0 g Kartoffeln festkochend
schälen und kleine Würfel schneiden
400.0 g rote Bohnen
(12h vorher einlegen) Wasse, gehackte Tomaten, Mais, Kartoffeln und Bohnen dazu geben und 1.5h schmoren. Dazwischen gelegentlich rühren. Gebratener Tofu am Schluss wieder zugeben.
Beschreibung
Bechamelsauce: Butter schmelzen, Mehl dazu geben kurz dünsten, kalte Milch dazu geben und alles 30 Minuten kochen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Käse gerieben drunter mischen Zwiebel in Olivenöl andünsten, Gemüse rüsten, in kleine Würfel schneiden, mitdünsten, Tomatensauce dazu und etwas einkochen Gemüsesauce, Lasagnenblätter, Bechamel abwechselnd einschichten und bei 220 Grad in den Ofen (Garzeit je nach Flüssigkeit 30-40 Minuten) !!! Mengenangaben bei Gewürzen stimmen nicht !!!
Datum
06.10.19
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
250.0 g Butter
75.0 g Mehl
1.3 Liter Milch
2.5 TL Salz
1.0 g Pfeffer
1.0 g Muskatnuss
60.0 g Sprinz
400.0 g Lasagneplatten
100.0 g Zwiebel
1.0 kg Tomatensauce Napoli
1.3 kg Gemüse nach Wahl
Karotten, Mais, Lauch, Kürbis
1.0 dl Olivenöl
1.0 g Pfeffer
2.0 TL Salz
1.0 g Paprika
1.0 g Oregano