Rezepte

Optionen:
Sortierung:
Rezept
Variante: Man kann die oberste Crèmeschicht mit Schokoladenpulver bestreuen.
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
2.5 dl Vollrahm
320.0 g Mascarpone
320.0 g Quark
145.0 g Zucker
2.5 Stück Vanillezucker (8g)
Crème: Alles gut vermischen.
2.0 Stück Löffelbisquits (100g)
1.0 kg Himbeeren
3.0 dl Sirup Himbeer
In einer Gratinform wird eine Lage Löffelbiscuits ausgelegt. Man schichtet danach etwa die Hälfte der Himbeeren. Diese Schicht versüsst man mit Sirup. Auf die Himbeeren schichtet man dann die Crème. Danach schichtet man wieder Löffelbiscuits etc. Die oberste Schicht besteht immer aus der Crème. Das fertige Tiramusu wird dann 3-4 Stunden kühl gestellt.
Beschreibung
Klassisch und einfach, Wurst im Teig. Wienerli im Teig kann für die Vorspeise oder den Hauptgang verwendet werden. Falls man Wienerli im Teig ohne Beilagen für den Hauptgang berechnet, muss mehr als eine Wurst pro Person berechnet werden.
Rezept
Zusatzvariante: Je eine Specktranche um das Würstchen wickeln.
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
1.0 kg Blätterteig
Den Blätterteig 2mm dick auswallen und in 2 cm breite Streifen schneiden.
10.0 Stück Wienerli
Die Teigstreifen um die Würstchen wickeln. Anfang und Enden mit Wasser bestreichen und gut andrücken. Auf vorbereitetes Blech legen.
2.0 Stück Eier
Eier verklopfen und die Wienerli mit den verklopften Eiern bestreichen. Die Wienerli in der Ofenmitte bei 220°C 15-20 Minuten backen.
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
300.0 g zartbitter Toblerone Schokolade
Die Schokolade in grosse Stücke berchen und in eine schüssel geben. die Schokolade mit siedendem Wassser vollständig bedeken. Kurz stehen lassen, bis sie weich ist (Die Schokolade verliert dabei die Form nicht. Schmelzprobe: Ein Holzspiesschen lässt sich mühelos in die Schokolade stecken.)
2.0 Stück Eier
20.0 g Puderzucker
Eier und Puderzucker verrühren, bis die Masse hell ist und zur Schokolade geben. Erst jetzt alles gut verrühren.
4.0 dl Vollrahm
Rahm steif schlagen und danach unter die Masse mischen. Die Masse 2-3 Stunden kühl stellen.
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
150.0 g Zwiebeln
0.28 dl Öl
Die Zwiebeln klein hacken und im Öl dämpfen.
2300.0 g Kürbis
in Würfel schneiden und mit dämpfen
21.0 g Curry
darüber streuen
8.5 dl Orangensaft
Alles mit Orangensaft ablöschen.
30.0 g Salz
würzen, evtl. Bouillon dazugeben und den Kürbis weichkochen. Wenn der Kürbis weichgekocht ist, alles pürieren.
6.5 dl Vollrahm
Mit Vollrahm verfeinern und abschmecken.
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
7.5 dl Halbrahm
125.0 g Butter
188.0 g Reibkäse
1.0 g Muskatnuss
1.0 g Pfeffer
zusammenfügen unter Rühren aufkochen sofort über heisse Ravioli giessen
Beschreibung
Butterzopf
Kategorie
Datum
14.05.10
Variante von
Rezept
Flüssigkeit vorbereiten. Mehl, Zucker und Salz mit der Flüssigkeit von der Mitte aus anrühren. schön luftig kneten. Zudecken mit einem feuchten Tuch und aufgehen lassen. Mit Eigelb bestreichen. Backen in der unteren Ofenhälfte. 30-40' bei 200-220°
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
200.0 g Butter
in Pfanne schmelzen, Platte abstellen
8.0 dl Milch
hinzufügen, rühren
48.0 g Hefe
in handwarmer Flüssigkeit auflösen
1.6 kg Mehl
In Schüssel geben
30.4 g Salz
beifügen
9.6 g Zucker
beifügen
1.6 Stück Eier
Kategorie
Datum
22.12.11
Rezept
Das Rezept für 10 Personen entspricht einem Schüttelbecher von 5dl. 0.04g entspricht einer Prise. Wenn man in diesem Rezept selbstgemachtes Yoghurt verwendet, muss man nicht noch zusätzlich Milch dazufügen, da die Salatsauce genug flüssig ist.
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
7.0 g Salz
1.0 g Streuwürze
1.0 g Pfeffer
0.04 g Curry
3.0 g Senf
25.0 ml Balsamico-Essig
0.25 ml Essig
50.0 ml Olivenöl
300.0 g Nature Joghurt
100.0 ml Milch
Beschreibung
Gemüsekuchen aus dem Wallis
Kategorie
Datum
22.12.11
Gewürze
Salz, Muskatnuss, Pfeffer
Ausrüstung
Kartoffelraffel, Backtrennpapier, Dampfkochtopf, Wallholz, Springform
Rezept
Für 4 Personen wird eine Springform von 24 cm Durchmesser verwendet. Tipp zum Kochen der Kartoffeln In der Pfanne (für grosse Portionen): Kartoffeln bleiben sicher ganz. Kartoffeln offen im kochenden, leicht gesalzenen Wasser 35 bis 40 Minuten kochen. Im Dampfkochtopf mit Siebeinsatz (für kleinere bis mittlere Portionen): Wasser bis zum Siebeinsatz in den Topf geben. Kartoffeln hineingeben, salzen, Topf verschliessen. Ab Erscheinen des 2. Ringes 8 bis 10 Minuten kochen (die beiden roten Ringe des Ventils müssen immer sichtbar sein), Topf von der Platte nehmen, geschlossen stehen lassen, erst öffnen, wenn sich das Ventil vollständig gesenkt hat und der Druck restlos abgebaut ist. Topf nie mit kaltem Wasser abschrecken oder zu früh öffnen, sonst platzen die Kartoffeln. Backen: 50 Minuten bei 200 °C auf der untersten Rille
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
1250.0 g Kartoffeln festkochend
Kartoffeln ungeschält weich kochen. Danach schälen und in Scheiben schneiden. Mit Salz, Pfeffer und Muskat die Kartoffeln würzen und beiseite stellen.
30.0 ml Öl
Öl in einer Pfanne heiss werden lassen.
1000.0 g Lauch
250.0 g Zwiebeln
Zwiebeln und Lauch dämpfen.
937.0 ml Wasser
5.0 g Salz
Wasser und Salz beigeben, zugedeckt weich köcheln, Deckel entfernen, Flüssigkeit einköcheln, und auskühlen
750.0 g Greyerzer
Käse an der Röstiraffel reiben.
950.0 g Äpfel
Äpfel entkernen und in Würfel schneiden.
250.0 g Speckwürfeli
In Stücke schneiden.
1250.0 g Blätterteig
Teig 2 mm dick auswallen ind die vorbereitete Form legen und Teig am Formenrand gleichmässig hoch ziehen. Alle Zutaten lagenweise einfüllen. Mit dem restlichen Teig das Ganze zudecken.
Rezept
Achtung: Für dieses Mousse darf man kein Halbrahm verwenden, da das Mousse sonst nicht steif genug wird.
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
300.0 g Weisse Toblerone Schokolade
in grosse Stücke brechen, in eine Schüssel geben Mit reichlich siedendem Wasser Schokolade vollständig bedecken. Kurz stehen lassen, bis sie weich ist(Die Schokolade verliert dabei die Form nicht. Schmelzprobe: Ein Holzspiesschen lässt sich mühelos in die Schokolade stecken.), dann das Wasser vorsichtig abgiessen
2.0 Stück Eier
Eier beigeben und gut vermischen.
4.0 dl Vollrahm
Rahm steif schlagen, sorgfältig unter die Masse mischen und in eine Schüssel füllen. Zwei bis drei Stunden kühl stellen.
Beschreibung
Das Rezept für 10 Personen entspricht 1 Teigportion.
Kategorie
Datum
13.01.19
Quelle
Berner Kochbuch, 28. Auflage, Schulamt der Stadt Bern 1996
Tags
Vegetarisch, benötigt Backofen
Ausrüstung
Backtrennpapier, Backblech
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
3.0 Stück Eier
300.0 g Zucker
200.0 g Schokolade
Zucker, Eier und die geriebene Schokolade oder das Schokoladepulver schaumig rühren.
300.0 g Mandeln (gerieben)
75.0 g Griess
Die geriebenen Mandeln un das Griess zur Masse rühren und den Teig 30 Minuten ruhen lassen. Von dieser Masse formt man kleine Kugeln.
200.0 g Puderzucker
Die Kugeln wendet man im Puderzucker, legt sie in grossen Abständen auf ein mit Backpapier belegtes Blech und bäckt sie im vorgewärmten Ofen bei starker Oberhitze (200°C). Backzeit 10 Minuten.
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
1.0 dl Öl
erhitzen
200.0 g Zwiebeln
klein schneiden
100.0 g Lauch
klein schneiden
200.0 g Rüebli
klein schneiden
0.95 kg Kartoffeln
klein schneiden
40.0 g Mehl
beifügen und alles im Öl dämpfen
2.5 Liter Wasser
beifügen
2.5 dl Milch
beifügen
30.0 g Salz
beifügen und das ganze 40-50 Minuten kochen lassen. Kartofflen mit dem Kochlöffel zerstossen
100.0 g Greyerzer
am Ende in die Suppe rühren
10.0 Stück Wienerli
kochen, dazu servieren
Kategorie
Datum
29.07.12
Tags
Einfach, Fleischgericht
Gewürze
Salz, Pfeffer
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
2.0 dl Öl
erhitzen
1.1 kg Schweinegeschnetzeltes
anbraten
300.0 g Zwiebeln
fein schneiden
1.0 Stück Knoblauchzehen
fein hacken und mit Zwiebeln dünsten
150.0 g Rüebli
würfeln
80.0 g Sellerie
würfeln
300.0 g Pepperoni (g)
würfeln
300.0 g Tomaten
80.0 g Tomatenpuree
alles beigeben und mitdünsten
50.0 g Paprika
würzen
0.2 Liter Rotwein
ablöschen
2.0 Liter Wasser
würzen (+Pfeffer,Salz,..) dazugeben und 20 Minuten kochen, bei Bedarf Flüssigkeit ergänzen
4.0 dl Halbrahm
verfeinern
Beschreibung
Das Rezept für 10 Personen entspricht 1 Teigportion. Ergibt ca. 180 Bretzeli. 0.04g Salz entspricht 1 Prise Salz.
Kategorie
Datum
01.12.19
Quelle
Berner Kochbuch, 28 Auflage, Schulamt der Stadt Bern 1996.
Tags
Vegetarisch, benötigt Backofen
Ausrüstung
Sieb
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
250.0 g Butter
Die Butter schaumig rühren (weich und glatt).
4.0 Stück Eier
250.0 g Zucker
0.04 g Salz
Den Zucker und das Salz abwechslungsweise mit den Eiern in die Butter geben und die Masse tüchtig rühren.
1.0 Stück Zitronen
Schale der Zitrone abreiben.
500.0 g Weissmehl
Zitronenrinde und das gesiebte Mehl in die Masse rühren und den Teig 30 Minuten ruhen lassen. Den Teig zu kleinen Kugeln formen. Die Kugeln in ein mit Öl eingefettetes Bretzeleisen legen und beidseitig hellbraun backen.
Kategorie
Datum
19.12.11
Rezept
Zubereitungszeit: 15 Minuten Kühlzeit: 3 Stunden
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
250.0 g QimiQ
Qimik glatt rühren
125.0 g Halbfettquark
125.0 g Zucker
2.0 Stück Vanillezucker (8g)
13.0 ml Zitronensaft
Quark, Zucker, Zitronensaft und Vanillezucker dazugeben und gut vermischen.
3.75 dl Vollrahm
Rahm schlagen und under die Masse ziehen. Die Masse in vier mit Klarsichtfolie ausgelegte Formen füllen und kühl stellen. (3 Stunden)
1000.0 g Himbeeren
112.5 g Zucker
Himbeeren mit Zucker pürieren. Rahmflan aus den Formen stürzen und mit Beerensauce servieren.
Beschreibung
Ebly mit einer Carbonarasauce
Kategorie
Datum
14.05.10
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
625.0 g Ebly
Ebly in gesalzenem Wasser 15-20 Minuten bei geringer Hitze kochen, bis es die gewünschte Konsistenz hat. (ähnlich wie beim Reis)
500.0 g Zwiebeln
fein hacken
500.0 g Speckwürfeli
mit den Zwiebeln anbraten anschliessend aus der Pfanne nehmen
500.0 g Crème fraiche
in die Pfanne geben um den Bratensatz vom Boden zu lösen
325.0 g Erbsen
400.0 g Rüebli
mit Erbsen zusammen weichkochen (getrennt vom Rest)
200.0 g Reibkäse
Ebly abgiessen und alles zusammenfügen. Mit genug Pfeffer würzen.
Beschreibung
Ravioli zum selber machen. Das Rezept für 10 Personen ergibt ca. 150 Stück.
Rezept
mit Rahmsauce servieren
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
750.0 g Spinat
grob hacken
500.0 g Ricotta
250.0 g Reibkäse
2.5 Stück Knoblauchzehen
pressen, dazu geben
1.0 g Muskatnuss
wenig dazu geben
4.0 g Salz
1.0 g Pfeffer
alles gut mischen und kühl stellen
925.0 g Pastateig
auswallen und Ravioli herstellen :-) je ca. 60 Stück auf einmal 5-7 Minuten im Salzwasser knapp unter dem Siedepunkt garen. Sprudelndes Wasser kann die Ravioli zum Platzen bringen. Ravioli kann man mit etwas Butter zugedeckt ein einer Schüssel im auf 50-75 Grad vorgewärmten Backofen warm halten.
Beschreibung
Ravioli zum selber machen. Das Rezept für 10 Personen ergibt ca. 150 Stück.
Rezept
mit Tomatensauce servieren
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
500.0 g Hackfleisch
1.0 g Salz
1.0 g Pfeffer
10.0 g ital. Kräutermischung
1.0 g Rosmarin
1.0 g Thymian
nach gutdünken würzen, mischen, sofort kühl stellen. Das Hackfleisch wird roh in die Ravioli gefüllt.
925.0 g Pastateig
auswallen und Ravioli herstellen :-) je ca. 60 Stück auf einmal 5-7 Minuten im Salzwasser knapp unter dem Siedepunkt garen. Sprudelndes Wasser kann die Ravioli zum Platzen bringen. Ravioli kann man mit etwas Butter zugedeckt ein einer Schüssel im auf 50-75 Grad vorgewärmten Backofen warm halten.
Kategorie
Datum
19.12.11
Rezept
Das Grundrezept wurde für eine Torte von 24cm Durchmesser erstellt. Dieses Grundrezept reicht für 10 Personen.
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
100.0 g Butter
30.0 g Puderzucker
4.0 Stück Eier
90.0 g Zucker
150.0 g Mohn (gemahlen)
70.0 g Haselnüsse gemahlen
1.0 Stück Vanillezucker (8g)
0.04 g Salz
0.25 g Zimt
Teig: (Alle Zutaten von Butter bis Zimt) Die Zutaten für den Teig gut vermischen. Die Masse in eine vorbereitete Tortenform (Tortenform von 24cm Durchmesser wenn das Rezept für 10 Personen ist) füllen, im Ofen bei 180°C während 50-60 Minuten backen.
250.0 g QimiQ
125.0 g Halbfettquark
70.0 g Zucker
30.0 ml Zitronensaft
1.0 Stück Vanillezucker (8g)
1.25 dl Vollrahm
Quarkcreme: (Alle Zutaten von QimiQ bis Vollrahm) Für die Quarkcreme QimiQ glatt rühren. Quark, Zucker, Zitronensaft und Vanillezucker dazugeben und gut vermischen. Rahm steif schlagen und zum Schluss unterziehen. Die Crème auf dem ausgekühlten Tortenboden (sehr wichtig sonst schmilzt die Masse) verteilen, 4 Stunden kühl stellen.
300.0 g Johannisbeergelee
30.0 g Mohn (gemahlen)
Glasur: (Alle Zutaten von Johannisbeergelee bis Mohn) Johannisbeergelee erwärmen und als Glasur sorgfältig aufstreichen. Vor dem Portionieren, den Rand der Torte mit gemahlenem Mohn bestreuen.
Kategorie
Datum
25.12.11
Tags
Einfach, Für Zeltlager, schnell
Rezept
Diese Sauce passt gut zu Panna Cotta, Rahmflan, Vanilleglacé etc. Optional kann noch Zimt hinzugefügt werden.
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
1.0 kg Zwetschgen
Zwetschgen halbieren und entsteinen.
2.6 dl Rotwein
60.0 g Zucker
1.0 Stück Vanilleschote
Vanilleschote der Länge nach halbieren und auskratzen. Zwetschgen, Rotwein, Zucker und Vanilleschote aufkochen und 5-7 Minuten kochen lassen. Die Zwetschgen 30 Minuten ziehen lassen.
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
150.0 g Butter
200.0 g Zucker
3.0 Stück Eier
Alles zusammen schaumig rühren.
100.0 g Schokolade
Schmelzen und beigeben.
28.0 ml Wasser
28ml= 2 Esslöffel pro 10 Personen beigeben.
50.0 g Mandeln (gerieben)
200.0 g Zucchetti (g)
an Röstiraffel reiben.
200.0 g Mehl
3.0 g Backpulver
3g Backpulver entsprechen 1 Kaffeelöffel. Alles beigeben und mischen. In eine Cakeform von 30cm einfüllen. 55 Minuten auf unterster Rille bei 180°C backen.