Rezepte

Optionen:
Sortierung:
Beschreibung
Mit Zwiebeln und Käse
Kategorie
Datum
04.12.15
Varianten
Verwendung
Tags
benötigt Backofen, Schwierig, Fleischgericht
Ausrüstung
Grantinform
Rezept
Gegebenenfalls können die Capuns vor dem Garen kurz in heisser Butter angebraten werden. (Capuns oder Schnittmangold unterscheidet sich von normalem Mangold darin, dass es weniger Stiel und mehr Grün hat.) Wenn vorhanden noch gehackte Minzblätter in den Teig geben. ACHTUNG: Capuns ist sehr mastig.
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
800.0 g Weissmehl
6.0 Stück Eier
1.0 TL Salz
1.0 g Pfeffer
wenig: so viel wies halt braucht
2.0 dl Milch
2.0 dl Wasser
Mehl, Eier, Milch, Wasser und Gewürze zu einem Teig verrühren und 20 min ruhen lassen.
2.0 Stück Zwiebeln
klein hacken und kurz andünsten
25.0 g Petersilie, frische
fein hacken (25g = 1Bund)
25.0 g Schnittlauch
hacken (25g = 1Bund)
5.0 g Pfefferminzkraut getrocknet
hacken (nur wenig beigeben)
200.0 g Salsiz
schälen und in kleine Würfel schneiden
200.0 g Rohschinken
in kleine Würfel schneiden. Peterli, Schnittlauch, Salsiz und Rohschinken dem Teig beimischen.
1.2 kg Schnittmanglod
Mangoldblätter 1min. im heissen Wasser blanchieren. Teig Portionenweise auf die Blätter geben und darin einwickeln. Die Capuns in ein Gratinform geben.
50.0 g Butter
5.0 dl Wasser
1.0 Stück Bouillonwürfel
100.0 g Reibkäse
4.0 dl Vollrahm
Bouillon, Rahm, Käse und Wasser über die Capuns in die Gratinform leren. In der Ofenmitte ca. 20min. garen (wahrscheinlich etwas länger).
100.0 g Reibkäse
nach Wunsch mit etwas Reibkäse servieren.
Kategorie
Datum
22.12.15
Gewürze
Salz, Pfeffer
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
200.0 g Ketchup
mischen mit Mayonnaise
200.0 g Mayonnaise
1.0 kg Rüebli
Stäbchen schneiden
300.0 g Fenchel
Stäbchen schneiden
1.0 kg Gurken
Stäbchen schneiden
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
1.0 kg Brot
50.0 g Butter
100.0 g Konfitüre
3.0 Liter Milch
Immer 4/6 warme Milch und 2/6 für Kalte
75.0 g Schoggipulver (OVO)
500.0 g Knuspermüesli
50.0 g Instantkaffee
10.0 g Zucker
Kategorie
Datum
23.12.15
Ausrüstung
Mixer, Pürierstab
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
300.0 g Himbeeren (tiefgekühlt)
300.0 g Erdbeeren gefroren
auftauen und zusammen mit Himbeeren pürieren
200.0 g Zucker
1.0 Stück Zitronen
beigeben und verrühren
5.0 dl Vollrahm
steif schlagen
1.5 Stück Vanillezucker (8g)
200.0 g Magerquark
dem Rahm unterziehen
Beschreibung
Salz-Wasser aufkochen und portionenweise durch Chnöpflisieb pressen (Wasser darf nicht sprudeln) bis Chnöpfli aufschwimmen. Dann mit Lochsieb aus heissem Wasser nehmen und in kaltem Wasser oder Schüssel lagern. Anschliessend vor dem Servieren in der Bratpfanne knusprig braten und würzen.
Kategorie
Datum
23.12.15
Ausrüstung
Knöpflisieb
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
3.0 dl Milch
3.0 dl Wasser
3.0 TL Salz
7.0 Stück Eier
alles in einer Schüssel von Hand aufschlagen
1.0 kg Knöpflimehl
beigeben und mischen
Beschreibung
Älplermagronen mit richtigem Verhältnis von Magronen/Kartoffeln
Datum
14.12.15
Gewürze
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
Rezept
150g schinken würfeli oder evtl. Reibkäse
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
0.6 kg Kartoffeln festkochend
waschen, schälen, abspülen und in gleichmässige Stücke schneiden
5.0 Liter Wasser
salzen (2.5 EL), aufkochen und Kartoffeln hinzufügen
1.0 kg Älplermagronen
hinzufügen und knapp weichkochen, abtropfen
6.0 dl Milch
8.0 dl Vollrahm
400.0 g Sprinz
aufkochen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und über die Magronen verteilen. Sorgfältig mischen.
2.0 EL Butter
in Bratpfanne erhitzen
4.0 Stück Zwiebeln
in Streifen Schneiden, zugeben, hellbraun rösten
Kategorie
Datum
22.12.15
Quelle
www.toblerone.ch/Rezepte/WhiteChocolateMousse
Ausrüstung
Frischhaltefolie, Mixer
Rezept
Servieren: Das Mousse mit zwei Löffeln abstechen, auf Dessertteller anrichten und mit Rahm und Früchte beliebig dekorieren. Tip: Dunkles und weisses TOBLERONE Schokoladenmousse zusammen servieren.
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
400.0 g zartbitter Toblerone Schokolade
TOBLERONE in Stücke brechen und in eine Schüssel geben. Im nicht zu heissen Wasserbad (40 °C) schmelzen. Schüssel herausnehmen und Schokolade glattrühren.
3.0 Stück Eier
2.0 g Puderzucker
(EL) Eier und Puderzucker in einer separaten Schüssel schaumig schlagen bis die Masse hell ist, sofort zur Schokolade geben und alles gut vermischen.
4.0 dl Vollrahm
Rahm steifschlagen und sorgfältig unter die cremige Schokoladenmasse ziehen. Das Mousse mit Sichtfolie zudecken und drei bis vier Stunden kühl stellen. Am besten über Nacht kalt stellen bei 1-5°C.
Datum
23.12.15
Ausrüstung
Backtrennpapier, Backblech
Rezept
alternativ können die Kartoffeln auch in Stängeli geschnitten werden. Spätestens dann ist Backpapier auf dem Blech sinnvoll! Schmeckt auch mit anderen Wintergemüse (verschiedenfarbene Rüebli, Pastinaken,...).
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
750.0 g Kartoffeln
gründlich waschen, vierteln
300.0 g Fenchel
in Stäbchen schneiden
500.0 g Rüebli
schälen und längs halbiert in Stücken
500.0 g Sellerie
schälen in 5mm dicken Stängeln
5.0 Stück Tomaten
in Stücke schneiden
300.0 g Kürbis
schälen, entkernen, in Würfel schneiden
3.0 Stück Zwiebeln
schälen und in Schnitzen
3.0 Stück Knoblauchzehen
in Scheibchen in eine Schüssel geben.
1.0 g Salz
und wenig Pfeffer darüber streuen.
3.0 EL Öl
Öl darüber geben und das Gemüse damit in der Schüssel mischen. Backen: 30 min in der Ofenmitte bei 200 Grad backen.
1.0 g Halbfettquark
250.0 g Magerquark
200.0 g Orangen
Bio abgeriebene Schale und Saft mit dem Quark vermischen,
1.0 g Salz
und Pfeffer abschmecken. Sauce zum Gemüse servieren.
Beschreibung
1. Zwiebel und Curry in Butter andämpfen. Kürbis, Rüebli und Kartoffeln dazugeben und mitdämpfen. Bouillon beifügen, aufkochen, würzen. Zugedeckt ca. 20-25 Minuten köcheln. 2. Suppe pürieren, abschmecken. In vorgewärmten Suppentellern anrichten. Mit Vollrahm und Kürbiskernen garnieren.
Kategorie
Datum
23.12.15
Quelle
swissmilk.ch
Gewürze
Curry mild, Salz, Pfeffer
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
2.0 Stück Zwiebeln
schälen und schneiden
20.0 g Butter
zum dämpfen
600.0 g Kürbis
(z.B. Butternuss) schälen, entkernen und in Stücke schneiden
2.0 Stück Rüebli
150.0 g Kartoffeln
rüsten und in Stücke schneiden
12.0 dl Bouillon (flüssig)
(Gemüsebouillon)
3.0 dl Vollrahm
100.0 g Kürbiskerne
Kategorie
Datum
22.12.15
Ausrüstung
Pürierstab, Cakeform
Rezept
Geeignete Gefäss: Portionenförmchen jeder Art, beschichtete Backformen oder, wenn nach dem Gefrieren Kugeln geformt werden, ein passendes Tiefkühlgefäss. Sauce kann vorbereitet und wieder aufgewärmt werden.
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
4.0 Stück Eigelb
150.0 g Zucker
rühren bis die Masse hell ist
2.0 Stück Vanilleschote
Samen auskratzen und unter die Eigelbmasse rühren
2.0 TL Zimt
hinzufügen
5.0 dl Vollrahm
steif schlagen, daruntermischen
4.0 Stück Eiweiss
steif schlagen
30.0 g Zucker
zum Eischnee geben, kurz weiterschlagen, dann mit dem Gummischaber sorgfältig, aber gründlich, unter die Masse mischen, sofort in geeignete Gefässe füllen und gefrieren.
800.0 g Zwetschgen (gefroren)
75.0 g Zucker
1.0 dl Rotwein
1.0 TL Zimt
alles in einer Chromstahlpfanne zugedeckt 10 Minuten köcheln lassen. Zwetschgen pürieren. Warme Sauce mit dem kalten Parfait servieren.
Beschreibung
mit Mandelsplitter
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
0.5 Liter Bouillon (flüssig)
1.0 kg Broccoli
Rüsten und in der mit Bouillon weichkochen. Es reicht, wenn die Bouillon nur ca einen fünftel des Gemüses bedeckt. Vorsicht dauert nicht allzu lang.
100.0 g Mandelspliter
mit wenig Öl braun braten
Beschreibung
Passouit benötigt
Datum
14.12.15
Quelle
Tiptopf
Tags
Fleischgericht
Gewürze
Salz, Muskatnuss
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
2.5 kg Kartoffeln mehligkochend
- ca. 2 Liter Wasser mit 4 KL Salz aufkochen - Kartoffeln waschen, schälen, abspülen, in grosse Stücke schneiden und zugeben - auf kleiner Stufe zugedeckt 20-25 Min. kochen (restliches Wasser ableeren)
6.0 dl Milch
in Pfanne erwärmen
75.0 g Butter
- der Milchpfanne zugeben - anschliessend Kartoffeln dazu passieren (mit Passouit) - auf kleiner Stufe kräftig rühren, bis Kartoffelstock luftig und heiss ist - mit Salz/Streuwürze und Muskat abschmecken
Beschreibung
Zopfmehl verwenden
Kategorie
Datum
23.12.15
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
1.0 kg Mehl
(Zopfmehl)
0.6 Liter Milch
100.0 g Butter
20.0 g Hefe
10.0 g Zucker
1.5 TL Salz
1.0 Stück Eier
Kategorie
Datum
23.12.15
Variante von
Tags
Vegetarisch
Gewürze
Ital. Kräutermischung, Salz, Pfeffer, Paprika
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
300.0 g Kürbis
200.0 g rote Bohnen
250.0 g Bohnen
4.0 Stück Rüebli
300.0 g Kichererbsen
200.0 g Haferflocken
3.0 Stück Eier
20.0 g Salz
Hackfleisch, Eier, Salz, Paprika und ein wenig Pfeffer in eine Schüssel geben.
50.0 g Peterli
Peterli mit Schere klein schneiden. gut durchmischen und mit sauberen Händen kneten.
40.0 ml Öl
Hackfleischmasse zu Hamburger formen und in grosser Bratpfanne auf jeder Seite 4 bis 6 Minuten knusprig braun braten.
100.0 g Tomaten
in Scheiben schneiden
100.0 g Zwiebeln
in Ringe schneiden
100.0 g Essiggurken
längs schneiden
1.0 Stück Salat
waschen
20.0 Stück Hamburger-Brötli
mit Ketchup oder Senf bestreichen, mit Tomaten, Zwiebeln, Salat und Gurken belegen.
150.0 g Ketchup
150.0 g Senf
250.0 g Käsescheiben
Kategorie
Datum
23.12.15
Tags
Einfach
Gewürze
Salz, Pfeffer, Basilikum
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
1.0 kg Eisbergsalat
Waschen & schneiden
3.0 Stück Rüebli
dünne Scheiben schneiden
500.0 g Salatkernenmix
100.0 g Oliven
Salatsauce mixen...
2.0 dl Balsamico-Essig
2.0 dl Olivenöl
20.0 g Senf
10.0 g Honig
wenig Honig der Salatsauce beimischen
Kategorie
Datum
03.05.16
Variante von
Rezept
Je nach Ofen kann sich die Caramelisierzeit verlängern. Tarte erst kurz vor dem Servieren stürzen, damit der Teig knusprig bleibt. Nicht heiss wenden, denn heisser Caramel-Butter-Saft ist sehr flüssig. Nach Belieben Boskoop oder ein anderer Apfel wählen: Boskoop zerfällt leicht und andere Äpfel bleiben in Form.
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
75.0 g Zucker
Ofen vorheizen auf 220 °C. Zucker gleichmässig auf dem Blech verteilen, 3-4 Minuten in der Mitte des Ofens caramelisieren. Achtung: Gut überwachen, damit der Zucker nicht verbrennt.
40.0 g Butter
Herausnehmen, Butter darauf verteilen.
800.0 g Äpfel
Äpfel in Schnitze schneiden. Äpfel ziegelartig auf das Blech legen.
400.0 g Blätterteig
Auf die Äpfel legen, überlappenden Teig abschneiden und Teigboden mit einer Gabel mehrmals einstechen. In der Mitte des auf 220 °C vorgeheizten Ofens 20 Minuten backen. Leicht auskühlen lassen. Tarte auf Teller oder Platte stürzen. In Stücke schneiden, sofort servieren.
Beschreibung
Schweinsbraten genügend früh mit Pfeffer und Senf einreiben (Salz entzieht dem Fleisch die Flüssigkeit - also noch warten). Vor dem Gemüseschneiden sollte der Braten aus dem Kühlschrank genommen werden. Den Backofen auf 175°C (Umluft) vorheizen. Anschliessend Braten salzen und auf Gemüse-"Bett" in Bratbeutel legen. Bratbeutel zubinden und mit der Schere 4-5 kleine Löcher einschneiden und auf Backblech in Backofen schieben. Nun soll der Braten ca. 50 Minuten bei 170°C im Backofen bleiben. Für eine schöne Braten-Farbe soll die Temperatur in den letzten 10 Minuten auf 185°C erhöht werden. Der Braten ist "fertig", wenn beim einstechen mit der Nadel nur klare Flüssigkeit aus dem Fleisch austritt. Nun kann der Braten bei ca. 100°C im Backofen verbleiben und bis 1,5 Stunden "ziehen", bis er heiss serviert werden soll.
Datum
23.12.15
Gewürze
Salz, Pfeffer
Ausrüstung
Backblech
Rezept
--> Bratbeutel von Vorteil anstatt Bratbeutel kann man auch Alufolie verwenden (damit nicht der gesamte Backofen verspritzt wird)
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
1.8 kg Schweinehals
100.0 g Senf
Schweinebraten mit Senf einreiben, mit Pfeffer würzen und möglichst lange kalt stellen und einziehen lassen
4.0 Stück Rüebli
mit Sparschäler fein schneiden
3.0 Stück Tomaten
in kleine Stücke schneiden
50.0 g Frische Champignons
trocken abreiben und schneiden
1.0 Stück Pepperoni
waschen, entkernen und schneiden
200.0 g Zwiebel
schneiden
4.0 Stück Knoblauchzehen
schälen und direkt in Bratbeutel pressen, geschnittenes Gemüse beigeben und Schweinsbraten (noch etwas salzen) darauflegen
Beschreibung
Äpfel schälen, vierteln und in 1-2mm Streifen schneiden. Damit die Äpfel nicht braun werden mit etwas Zitronensaft beträufeln. Rosinen in Wasser einlegen (ca. 15 Minuten). Ein Geschirrtuch auf dem Tisch auslegen und mit Mehr bestreuen, damit der Kuchenteig nicht haftet. Kuchenteig mit Walholz auf dem Geschirrtuch ausrollen, ganz dünn so dass man fast hindurchsieht. Butter zergehen lassen und Teig bestreichen bis 2 Fingerbreit an den Rand. Paniermehl, Haselnüsse auf dem Teig verteilen. Danach die Apfelschnitze verteilen. Zimt, Zucker und die abgetropften Rosinen drüberstreuen. Teig mit dem Geschirrtuch einrollen und die Enden verschliessen. Aufs Blech legen und nochmals mit Butter bestreichen.
Kategorie
Datum
09.03.18
Rezept
Backofen auf 180 Grad vorheizen und auf 2. unterster Rille ca. 45 Minuten backen.
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
500.0 g Fertig Kuchenteig
50.0 g Butter
80.0 g Paniermehl
10.0 Stück Saisonfrüchte
Boskop Äpfel (1,25 kg)
100.0 g Zucker
100.0 g Rosinen
80.0 g Haselnüsse gemahlen
50.0 g Puderzucker
1.0 Stück Zitronen
150.0 g Vanillecreme (fertig)
13 dl Milch mit dem Vanillepulver 1-2 Minuten erwärmen.
Beschreibung
1. Feigen waschen und jeweils in 8 Spalten schneiden. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Schalotte sehr fein würfeln und in der Butter andünsten. Reis dazugeben und andünsten. Weißwein dazugießen. Mit Salz, Muskatnuss und Lorbeer würzen, die Hälfte des heißen Gemüsefonds dazugießen, aufkochen und den Reis zugedeckt bei milder Hitze 10 Minuten garen. Restlichen heißen Fond dazugießen, weitere 10 Minuten garen. Lorbeerblatt entfernen, Gorgonzola und Sahne langsam in den Risotto rühren, dann die Feigenspalten dazugeben. Minzeblätter in Streifen schneiden, mit den Pinienkernen über den Risotto streuen
Datum
02.05.16
Quelle
http://www.essen-und-trinken.de/rezept/15250/feigen-risotto-mit-gorgonzola.html
Gewürze
Salz, Muskatnuss, Pfeffer
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
1.0 dl Öl
erhitzen
150.0 g Zwiebeln
sehr klein schneiden
1.0 Stück Knoblauchzehen
sehr klein schneiden
600.0 g Risottoreis
alles zusammen auf kleiner Stufe dünsten
1.0 Stück Lorbeerblatt
würzen und vor Feigen und Gorgonzola wieder entfernen.
200.0 g Gedörrte Feigen
mitdünsten
1.5 dl Weisswein
ablöschen
1.5 Liter Wasser
30.0 g Bouillion
Immer wieder Bouillon ergänzen (in seperater Pfanne kochen) bis Risotto gut ist.
200.0 g Käsescheiben
Gorgonzola!!!
5.0 g Minze (frisch)
10 Minzeblätter dazu
20.0 g Pinienkerne
darüber streuen
Beschreibung
Zubereitung Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe Ofen auf 200° Grad vorheizen. Zwiebel und Schinken würfen, mit Schmand und Käse vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Ausgerollten Blätterteig damit bestreichen und zu einer "Wurst" einrollen. Schließlich mit einem scharfen Messer in Streifen schneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Backzeit beträgt ca. 20 Minuten.
Kategorie
Datum
22.12.15
Tags
benötigt Backofen
Gewürze
Salz, Pfeffer
Ausrüstung
Backblech
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
2.0 kg Blätterteig
ausgerollt
2.0 Stück Zwiebeln
300.0 g Frischkäse
Auf der Hälfte des Blätterteigs verteilen.
300.0 g Tomatensauce Napoli
Auf der Hälfte des Blätterteiges verteilen.
300.0 g Parmesan
verstreuen
400.0 g Schinkentranchen
schneiden und verteilen