Rezepte

Optionen:
Sortierung:
Datum
29.01.13
Quelle
http://www.chefkoch.de/rezept-anzeige.php?ID=74241027951229
Verwendung
Gewürze
Salz, Pfeffer
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
2.5 kg Schweinehals
schweinebraten Fleisch zuerst mit Senf einreiben. Das Fleisch in einem Bratentopf von allen Seiten scharf anbraten und mit dem Wasser ablöschen. Den Backofen auf 180 Grad (Umluft) oder 200 Grad (Elektroherd) vorheizen.
15.0 Stück Knoblauchzehen
mit messer in den braten stechen und knoblauchzehe ganz hineindrücken
3.0 Stück Zwiebeln
anbraten
500.0 g Gemüse nach Wahl
rüebli, sellerie, lauch klein schneiden und zusammen mit dem angebratenen Fleisch 1 1/2 Stunden im Ofen schmoren lassen.
50.0 g Senf
5 EL
625.0 dl Bouillon (flüssig)
Ab und zu mit dem Bratenfond übergießen. Zum Schluss den Fond mit Soßenbinder andicken und den Braten zu Gemüse und Beilagen servieren.
Beschreibung
Frühstück mit Aufschnitt und Käse
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
1.0 kg Brot
100.0 g Butter
200.0 g Konfitüre
5.0 dl Milch
warme Milch
15.0 dl Milch
kalte Milch
50.0 g Schoggipulver (OVO)
200.0 g Aufschnitt
200.0 g Salami
200.0 g Schinken
200.0 g Greyerzer
200.0 g Tilsiter
200.0 g Bergkäse
2.0 Liter Orangensaft
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
2.5 kg Kartoffeln
Die Kartoffeln waschen und mit Schale etwa 10-15 Minuten vorkochen, wenn es im Backofen oder im Grill schneller gehen soll. Dann die Kartoffeln kreuzweise auf einer Seite einschneiden und in Folie einwickeln. Die Kartoffeln nun entweder in die glühenden Kohlen des Grills legen (je nach Größe etwa 30 Minuten) oder im Backofen backen (je nach Größe etwa 30-45 Minuten). Ohne Vorkochen dauert das Garen etwa eine halbe Stunde länger.
625.0 g Magerquark
2.0 dl Milch
soviel milch zum quark geben und verrühren, dass eine dickflüssige Creme entsteht.
50.0 g Schnittlauch
unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
1.0 kg Brot
100.0 g Butter
200.0 g Konfitüre
5.0 dl Milch
warme Milch
15.0 dl Milch
kalte Milch
50.0 g Schoggipulver (OVO)
200.0 g Aufschnitt
200.0 g Salami
200.0 g Schinken
200.0 g Greyerzer
200.0 g Tilsiter
200.0 g Bergkäse
Datum
07.09.20
Variante von
Tags
Vegetarisch, Einfach, Vegan
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
60.0 ml Sesamöl
Alternativ auch sonstiges Fett (z.B. Rapsöl, Olivenöl, etc.)
5.0 Stück Knoblauchzehen
50.0 g Ingwer
zusammen mit dem Knoblauch möglichst fein hacken (am besten im Mixer)
0.35 kg Zwiebel
Zwiebel fein hacken und zusammen mit Ingwer und Knobli in genügend Öl bei mittlerer Hitze anbraten.
425.0 g rote Linsen
Hinzufügen, mit Wasser gut abdecken. Flüssigkeit einkochen lassen und regelmässig rühren.
3.0 g Kurkuma
ca. 1.25 TL pro 10 Personen
7.5 g Garam Masala
ca 2.5 TL pro 10 Personen
1.5 g Cayennepfeffer
1/2 TL pro 10 Personen
10.0 kg Kreuzkümmel
2.5 TL pro 10 Personen
2.5 kg Tomaten
(Alternativ Büchsen-Pellati) Tomaten würfeln
5.0 Stück Zitronen
2 Zitronen ins Dahl pressen, den Rest in Schnitze schneiden und beim Servieren dazugeben.
7.5 dl Kokosmilch
Alle Gewürze, Tomaten, Zitronensaft und Kokosmilch hinzufügen.
15.0 dl Bouillon (flüssig)
Menge anpassen! Ca. so auffüllen, dass Linsen abgeckt sind. Ganzes ohne Deckel köcheln lassen bis gewünschte Konsistenz erreicht ist. Regelmässig rühren. Nach Bedarf mit weiteren Gewürzen abschmecken.
Datum
22.05.19
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
2.5 Stück Zwiebeln
rote, fein gehackt
2.5 g Gurken
stück, fein gehackt
250.0 g Tomaten
fein gehackt
2.5 g Chilischoten
stück nicht gramm, fein gehackt, rot und grün
313.0 g Erdnüsse (gesalzen)
1.0 kg Salz
erst kurz vor dem servieren abschmecken, damit die zutaten nicht zuviel flüssigkeit abgeben.
1.0 kg Pfeffer
zum schluss abschmecken
2.0 Stück Zitronen
den Saft mit den restlichen Zutaten in einer Schüssel vermischen.
3.0 kg Koriander
BUNDE, nicht KG, fein gehackt, in einer separaten schüssel bereitstellen
Kategorie
Datum
30.01.13
Rezept
Dazu passen glacierte Karotten (pro Person 2 Karotten, Hühnerbrühe, Butter, Zucker): -Karotten schälen, der Länge nach vierteln und in 3 cm lange Stücke schneiden. In einer großen Pfanne in etwas Hühnerbrühe ohne Deckel weich kochen. 1 großes Stück Butter dazu, salzen nicht vergessen, mit Zucker bestreuen und auf sehr großer Hitze die Brühe verkochen lassen, bis die Karottenstücke von der Butter und dem geschmolzenen Zucker ein glänzendes Aussehen bekommen; sie sind glaciert.
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
5.0 Stück Rüebli
schälen und in dünne Scheiben schneiden
10.0 Stück Tomaten
vierteln oder achteln
10.0 Stück Zwiebeln
schälen und klein hacken
20.0 Stück Knoblauchzehen
ungeschält zerdrücken
1.0 kg Hackfleisch
!!!Lammkeule!!! sorgfältig von allem Fett und allen Häuten säubern
1.0 dl Olivenöl
In einem schweren Schmortopf oder Bräter etwas Olivenöl erhitzen und darin die Keule sanft und geduldig von allen Seiten hellbraun anbraten. Das dauert ungefähr 15 bis 20 Minuten. Dabei gründlich salzen und mit grob gemörsertem schwarzen Pfeffer bestreuen. Die Keule herausnehmen, das Bratöl weggießen.
3.0 EL Butter
1 EL frische Butter in den Schmortopf geben und das vorbereitete Gemüse darin andünsten. Umrühren und mit Salz und Pfeffer sehr kräftig abschmecken
1.0 g Thymian
5 zweige
1.0 g Rosmarin
5 zweige
1.0 Liter Weisswein
Die Rosmarin- und Thymianzweige auf das Gemüse legen und darauf die Lammkeule betten. Mit ½ Tasse heißem Weißwein angießen und ohne Deckel in den auf 80°C vorgeheizten Ofen schieben. Die 80°C sollten möglichst eingehalten werden (Bratthermometer?). Die Bratzeit beträgt zwischen 5 und 7 Stunden – dabei kommt es auf eine Stunde nicht an.
1.0 g Tomatenmark
2.5 TL
5.0 dl Bouillon (flüssig)
1.25 Liter Rotwein
Auf dem Herd das Gemüse im Schmortopf erhitzen, mit ½ Liter Rotwein ablöschen und etwas Lammfond zugeben. 10 Minuten köcheln lassen, dann durch ein Sieb in einen anderen Topf abgießen - dabei das Gemüse mit einem Holzlöffel ausdrücken - und anschließend auf dem Herd reduzieren und zur Sauce abschmecken: Vielleicht etwas frischen Thymian zugeben, 1 bis 2 TL Tomatenmark, 1 kleines Gläschen Noilly Prat (hab´ ich nicht gekriegt, dafür Madeira genommen) - wieder einkochen und wieder abschmecken.
Datum
30.01.13
Gewürze
Salz, Paprika
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
150.0 g Speckwürfeli
Speck in einer Pfanne anbraten
2.0 Stück Zwiebeln
hacken, zufügen und glasig dünsten
1.0 g Paprika
2 EL zufügen und ganz kurz mitrösten
17.0 dl Bouillon (flüssig)
Alles mit der Bouillon ablöschen
40.0 g Pilze
getrocknet
600.0 g Sauerkraut
5.0 Stück Knoblauchzehen
7.5 dl Weisswein
Pilze, Sauerkraut, Wein und die übrigen Gewürze hinzufügen und alles 45min leicht köcheln lassen
3.0 g Kartoffeln
3 stück Zur Bindung die geriebene Kartoffel zugeben und nochmals aufkochen,
4.0 dl Sauerrahm
am Ende die Suppe nochmals mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken und mit einem Klecks Sauerrahm servieren.
Datum
29.01.13
Quelle
http://www.chefkoch.de/rezept-anzeige.php?ID=1171281223215559
Gewürze
Salz, Muskatnuss
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
1.5 kg Blumenkohl
kohlrabi!!!
5.0 Stück Rüebli
Kohlrabi und Rüebli schälen und würfeln.
50.0 g Butter
200.0 g Zwiebel
schälen und in kleine Würfel schneiden, im heissen Fett glasig anbraten.
20.0 dl Bouillon (flüssig)
Das Gemüse zufügen, kurz mitbraten und mit 400 ml Gemüsebrühe ablöschen. Die Suppe ca. 12-15 Min. köcheln lassen. Mit Muskat würzen. Die Suppe mit einem Mixer oder Pürierstab fein pürieren. Evtl. noch mit Salz und Pfeffer abschmecken.
250.0 g saurer Halbrahm
nach belieben hinzufügen
Datum
29.01.13
Quelle
http://www.saison.ch/de/rezepte/wurst-linsen-eintopf/detail/
Gewürze
Salz
Rezept
Dazu passt grobkörniger Senf.
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
3.0 Stück Zwiebeln
hacken
1.0 kg Kartoffeln festkochend
in mundgerechte Stücke schneiden.
3.0 Stück Rüebli
längs halbieren und in Scheiben schneiden.
5.0 EL Öl
500.0 g Linsen
(grün) Schalotte und Linsen im Öl ca. 2 Minuten dünsten.
3.0 Stück Lorbeerblatt
1.0 kg Neuenburger Saucisson
Kartoffeln, Karotten, Lorbeerblätter und Saucissons dazugeben.
15.0 dl Bouillon (flüssig)
ablöschen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 25 Minuten köcheln lassen. Würste herausnehmen und aufschneiden. Linsengemüse mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zusammen mit den Würsten anrichten.
Datum
27.03.13
Gewürze
Salz
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
250.0 g Zwiebel
hacken, in Olivenöl scharf anbraten.
1000.0 g Geschnetzelte Schweinefleisch
(im Orignial Lamm, kann aber auch Rind oder Poulet sein). dazugeben
25.0 g Thymian
zugeben
25.0 g Rosmarin
dazugeben, mit salz abschmecken
20.0 g Pepperonchini
in ringe schneiden, zugeben. bei bedarf mehr hinzufügen um eine schöne schärfe zu erzeugen
1.0 kg Pepperoni (g)
250.0 g Zwiebel
hacken und anbraten
1000.0 g Geschnetzelte Schweinefleisch
dazugeben (im Original lamm)
25.0 g Thymian
dazugeben
25.0 g Rosmarin
dazugeben, mit Salz abschmecken
40.0 g Pepperonchini
in ringe schneiden, zugeben
220.0 g Pepperoni (g)
würfeln, hinzufügen
250.0 g gehackte Tomaten
unterrühren, ziehen lassen
Datum
30.01.13
Quelle
Jamie Oliver
Gewürze
Salz
Rezept
Pfeffer am besten frisch grob gemahlener schwarzer Pfeffer 2 Tageszeitungen Statt Zwiebeln frühlingsziebel verwenden
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
3.0 Stück Zitronen
2.0 dl Olivenöl
1.0 g Kräutermischung
4 Grosse Handvoll verschiedene (möglichst) frische kräuter (peterli, basilikum, etc.)
3.0 Stück Zwiebeln
Zusammen mit den Zitronenscheiben auf weiner aufgeschlagenen Zeitung verteilen, die Hälfte der Kräuter dazugeben
1.0 kg Thunfisch
beliebiger (ganzer) Fisch (z.B. Forelle, Lachs) von innen und aussen Würzen und mit Olivenöl einreiben. Mit der Hälfte der Kräuter füllen. Auf die Zeitung legen, danach die Zeitung um den Fisch wickeln und mit Schnur befestigen. 35min oben im Backofen bei 220 Grad backen, oder besser auf dem Grill oder direkt in der Glut, dabei je nach Hitze die Zeit anpassen...
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
10.0 Stück Toastbrot
300.0 g Specktranchen
2 Scheiben pro Kopf
800.0 g weisse Bohnen
mit Tomatensosse
15.0 Stück Eier
500.0 g Cipollata
5.0 Stück Tomaten
500.0 g Frische Champignons
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
1.0 kg Spaghetti
zubereiten
500.0 g Speckwürfeli
andünsten
8.0 Stück Eier
125.0 g Parmesan
25.0 g Salz
2.0 g Pfeffer
gut mischen, darübergiessen und sofort servieren
Datum
27.03.13
Gewürze
Salz, Pfeffer
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
150.0 g Zwiebel
sehr fein scheinden, anbraten bis sie rosa aussehen
750.0 g Bulgur
hinzufügen und
100.0 g Tomatenmark
zugeben und 1-2 min unterkräftigem rühren anbraten
150.0 g Pepperoni (g)
hacken (sehr fein) und zufügen
250.0 g gehackte Tomaten
unterrühren
12.5 dl Bouillon (flüssig)
ablöschen Deckel aufsetzen und auf niedriger Flamme vor sich hin köcheln lassen.
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
800.0 g Süsskartoffeln
Würfeln
6.0 Liter Wasser
salzen und aufkochen, Kartoffeln hinzufügen.
800.0 g Älplermagronen
hinzufügen und al-dente kochen, abtropfen
400.0 g Sprinz
dazugeben
1.0 Liter Milch
0.5 Liter Vollrahm
mit Milch separat aufkochen, Kartofflen und Teigwaren beigeben, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen
0.2 kg Zwiebeln
goldbraun rösten und in einer separaten Schüssel bereitstellen
0.5 kg Apfelmus
200.0 g Speckwürfeli
anbraten und in einer separaten schüssel bereitstellen
Kategorie
Datum
28.05.20
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
1.0 Liter
diverses Fleisch für auf den Grill
5.0 Stück Maiskolben
Maiskolben
200.0 kg Kräuterbutter
an die Maiskolben schmieren, sowie auf dem fertigen Fleisch schmelzen
3.0 Stück Zucchetti
in lange scheiben schneiden, mit olivenöl bestreichen und würzen
3.0 Stück Auberginen
in lange scheiben schneiden, mit olivenöl bestreichen und würzen
200.0 g Grillkäse (Halloumi)
5.0 Stück Pepperoni
halbieren, mit tomme-käse füllen und würzen
300.0 g Tomme-Käse (Weichkäse)
Tomme
1.0 Liter
diverses für auf den Grill
Datum
28.05.20
Quelle
https://fooby.ch/de/rezepte/16212/hoernli-salat?startAuto1=0&menge=10
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
400.0 g Hörnli
al dente kochen, abkühlen lassen
25.0 g Senf
1.0 Liter Balsamico-Essig
weisser balsamico
50.0 g Crème fraiche
600.0 g Cherry-Tomaten
halbieren, dazugeben
300.0 g Greyerzer
in Würfel schneiden, dazugeben
100.0 g Essiggurken
in Würfel schneiden, dazugeben
50.0 g Frühlingszwiebeln
20.0 g Petersilie, frische
fein schneiden, dazugeben, umrühren
Kategorie
Datum
07.09.20
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
2.0 g Pepperonchini
2 Stück Peperoncini entkernen und in feine Streifen schneiden.
50.0 g Ingwer
Ingwer Schälen und fein würfeln
1.0 kg Minze (frisch)
1.0 kg Koriander
Koriander und Münze abzupfen und grob hacken. (Achtung, Koriander mögen nicht alle, ev. 2 Varianten anbieten, mit und ohne Koriander)
200.0 g Nature Joghurt
Joghurt mit den Peperoncini, Ingwer und Kräutern pürieren (Mixer)
1.0 TL Kreuzkümmel
Gemahlener Kreuzkümmel zugeben
1.0 TL Salz
1.0 g Zucker
Mit Salz und Zucker abschmecken, so dass eine leichte Süsse spürbar ist.
400.0 g Kichererbsen
Kichererbsenmehl!!!
1.0 TL Salz
5.0 dl Wasser
Kichererbsenmehl, Salz und Wasser zu einem glatten Teig verrühren, der in der Konsistenz an einen dicklichen Omelettenteig erinnert.
3.0 Stück Rüebli
1.0 Stück Zucchetti
Zuchetti und Rüebli in den Teig raffeln und gut durchmischen.
1.0 Liter Frittieröl
In einer grossen Pfanne erhitzen. Den Teig noch einmal gut durchrühren und dann portionenweise ins heisse Öl geben (1 gefüllter Esslöffel pro Portion). Die fertigen Pakoras (knusprig braun) mit einer Schaumkelle herausheben und auf einer dicken Lage Küchenpapier abtropfen lassen. Zusammen mit der Minzsauce servieren.
Datum
24.05.19
Quelle
https://www.kitchenstories.com/de/rezepte/palak-paneer-de
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
2.5 Stück Zwiebeln
2.5 Stück Knoblauchzehen
2.5 g Chilischoten
2.5 stück chili
50.0 g Ingwer
25.0 g Bratbutter
10.0 kg Kümmel
10.0 g Garam Masala
25.0 g Curry
10.0 g Paprika
Zwiebel, Knoblauch und Ingwer fein hacken. Chili schneiden und Tomaten halbieren. Butterschmalz in einem Topf auf mittlerer Stufe erhitzen und Zwiebel, Knoblauch, Ingwer, Chili, Kreuzkümmel, Garam Masala, Currypulver und Paprikapulver für ca. 2 Min. anrösten.
250.0 g Tomaten
125.0 g Tomatenpuree
25.0 g Bratbutter
Tomaten hinzugeben und mit Tomatensaft und Schmand ablöschen. Für ca. 1 Min. köcheln lassen.
0.5 kg Spinat
0.5 kg Paneer
Käse und Spinat in den Topf geben und vorsichtig unterrühren. Für ca. 2 Min. köcheln lassen. Mit Kurkuma und Salz abschmecken.