Rezepte

Optionen:
Sortierung:
Datum
19.09.22
Quelle
TipTopf
Gewürze
Salz, Cayenne Pfeffer, Pfeffer
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
1.25 Liter Wasser
Aufkochen und mit Boullion würzen.
600.0 g Couscous
Mit 1.25 L kochendem Wasser übergiessen und quellen lassen.
600.0 g Gurken
In würfel schneiden
400.0 g Tomaten
In würfel schneiden
200.0 g Paprika
In Würfel schneiden
40.0 g Zwiebeln
In würfel schneiden
2.5 dl Olivenöl
3.0 cl Zitronensaft
3.0 cl Essig
150.0 g Feta (griechischer Schafskäse)
2.0 Bund Petersilie, frische
5.0 g Pfefferminzkraut getrocknet
5.0 Stück Knoblauchzehen
Datum
19.09.22
Quelle
https://www.chefkoch.de/rezepte/2587281406119309/Sommerlicher-Quinoa-Salat.html?portionen=10
Gewürze
Kreuzkümel, Salz, Koriander, Pfeffer
Rezept
Die Quinoa unter fließendem Wasser sehr gut durchspülen damit die Bitterstoffe ausgespült werden. In der Gemüsebrühe 20 Minuten köcheln lassen, abgedeckt abkühlen lassen und anschließend etwas auflockern. In der Zwischenzeit Tomaten und Zucchini klein würfeln, Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. Die Kräuter fein wiegen. Zitronensaft, Olivenöl, Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel gut miteinander vermischen. Alles zur Quinoa geben, unterheben und abschmecken. Mindestens 1 - 2 Stunden ziehen lassen.
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
600.0 g Bulgur
Quinoa
1.0 Liter Bouillon (flüssig)
10.0 Stück Tomaten
5.0 Stück Zucchetti
250.0 g Frühlingszwiebeln
2.0 Bund Petersilie, frische
50.0 g Minze (frisch)
10.0 ml Zitronensaft
1.0 dl Olivenöl
Datum
19.09.22
Quelle
https://biancazapatka.com/de/rotes-linsen-dal/ https://biancazapatka.com/de/veganes-naan-brot/
Tags
Vegetarisch, Vegan, Glutenfrei
Gewürze
Salz, Petersilie, Curry scharf, Curry mild, Sesam, Pfeffer
Rezept
Dal: Zuerst erhitzt du das Olivenöl in einer Pfanne oder einem Kochtopf. Dann gibst du die gehackte Zwiebeln hinzu und dünstest sie 2-3 Minuten glasig. Danach gibst du den gehackten Knoblauch und Ingwer dazu und röstest beides eine weitere Minute an. Zuletzt fügst du deine Gewürze hinzu und lässt sie einige Sekunden schmoren, damit sich die Aromen entfalten können. Spüle nun die Linsen in einem feinmaschigen Sieb unter fließendem kaltem Wasser ab. Dann gibst du sie in die Pfanne mit der Zwiebelmischung. Jetzt mit der Gemüsebrühe aufgießen, umrühren und zum Kochen bringen. Das Ganze lässt du zunächst 8-10 Minuten zugedeckt köcheln, bis die Flüssigkeit von den Linsen größtenteils aufgenommen wurde. Anschließend Kokosmilch und passierte Tomaten hinzugeben und weitere 5-10 Minuten köcheln lassen oder bis die Linsen weich und die gewünschte Cremigkeit erreicht sind. Anschließend mit Salz, Pfeffer, Kokoszucker und Zitronen- oder Limettensaft abschmecken. Und für den letzten Schliff garniere dein Indisches rotes Linsen-Dal mit etwas milchfreiem Joghurt, frisch gehackter Petersilie oder Koriander und Sesam oder wähle andere Toppings nach Belieben. Naan: Zunächst das lauwarme Wasser, die Hefe und den Zucker in einer großen Schüssel verrühren. Etwa 10 Minuten beiseitestellen, bis es anfängt zu schäumen. Das Olivenöl, den Soja-Joghurt, das Salz und das Mehl hinzufügen. Alles mit einem Holzlöffel oder mit einer Gabel vermischen. Dann auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und mit den Händen 5-10 Minuten kneten, bis ein glatter weicher Teig entsteht. Den Teig in eine leicht eingefettete Schüssel legen. Mit einem feuchten Geschirrtuch oder Folie abdecken und an einem warmen Ort etwa 1 Stunde gehen lassen, bis sich der Teig verdoppelt hat. Nach der Ruhezeit den Teig in ca. 15 Stücke teilen. Auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche jedes Stück in ein 0,5 cm dicken ovalen oder runden Fladen ausrollen Eine Gusseisen Pfanne oder eine Antihaftpfanne auf mittlerer Stufe erhitzen und mit etwas Öl bepinseln. Jedes Fladenbrot etwa 2-3 Minuten lang ausbacken oder bis sich Blasen bilden und die Ränder etwas trocken aussehen. Dann umdrehen und weitere 2-3 Minuten goldbraun ausbacken.
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
75.0 ml Olivenöl
Zum Braten
250.0 g Zwiebel
gewürfelt
10.0 Stück Knoblauchzehen
gehackt
50.0 g Ingwer
Gehackt
3.0 TL Kurkuma
10.0 g Koriander
3.0 TL Kreuzkümmel
10.0 g Paprika
10.0 g Curry
Curry Pulver
750.0 g rote Linsen
2.0 Liter Bouillon (flüssig)
650.0 ml Kokosmilch
625.0 g gehackte Tomaten
120.0 g Limetten
Ausdrücken für Saft
3.0 dl Wasser
Warmes Wasser
9.0 g Hefe
Trockenhefe
10.0 g Zucker
45.0 ml Olivenöl
150.0 g Jogurt
Soja Joghurt
2.0 TL Salz
750.0 g Mehl
Weizen - Dinkel oder Glutenfrei
Kategorie
Datum
19.09.22
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
1.5 Liter Milch
2.0 Liter Orangensaft
500.0 g Schokoladenpulver
500.0 g Nutella
250.0 g Honig
500.0 g Konfitüre
250.0 g Butter
1.0 kg Cornflakes
250.0 g Bergkäse
Datum
19.09.22
Gewürze
Salz, Paprika, Muskatnuss, Pfeffer
Rezept
Braune Champignons in Scheiben schneiden. Zwiebel abziehen und fein würfeln. Knoblauch abziehen und fein hacken. Chili längs halbieren, entkernen und Chilihälften fein hacken. In einer grossen Pfanne ohne Zugabe von Fett Pinienkerne bei mittlerer Hitze 3 – 5 Min. anrösten, bis sie duften. Anschliessend Pinienkerne aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen. In derselben Pfanne Öl* erhitzen und Spätzle darin ca. 5 Min. knusprig anbraten. Anschliessend Spätzle in eine grosse Schüssel umfüllen und beiseitestellen. Erneut Öl* in der Pfanne erhitzen und Champignonscheiben, Knoblauch-, Zwiebel- und Chiliwürfel (scharf!) für ca. 5 Min. anbraten. Pfannengemüse mit der Sahne ablöschen, Gemüsebrühe einrühren und alles für ca. 2 Min. köcheln lassen, bis die Sauce leicht andickt. Tomate halbieren, Strunk entfernen und Tomatenhälften grob würfeln. Spätzle, Tomatenwürfel, Pfeffermischung und Babyspinat zugeben und alles gut miteinander verrühren. Spinat-Spätzle-Pfanne auf tiefen Tellern anrichten, Pinienkerne darüberstreuen und geniessen.
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
2.0 kg Knöpfli
400.0 g Spinat
Frisch
1.0 Liter Vollrahm
50.0 g Pinienkerne
5.0 Stück Knoblauchzehen
500.0 g Frische Champignons
5.0 Stück Tomaten
10.0 g Chilischoten
Kategorie
Datum
21.09.22
Gewürze
Ital. Kräutermischung, Basilikum
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
2.0 Stück Baguette
1.0 kg Tortelini
250.0 g Tomaten (getrocknet)
250.0 g Oliven
5.0 Stück Tortillas
250.0 g Mozzarella
300.0 g Gurken
300.0 g Rüebli
200.0 g Tomaten
200.0 g Pesto
250.0 g Kohlrabi
Kategorie
Datum
21.09.22
Tags
Vegetarisch
Ausrüstung
Fleischmesser, Backtrennpapier, Sparschäler, Abtropfsieb, Backblech
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
150.0 g Jogurt
2.0 Stück Pepperoni
100.0 g Zwiebel
1.0 Stück Knoblauchzehen
1.0 Stück Salat
3.0 Stück Tomaten
250.0 g Mais
100.0 ml Knoblauchsauce
300.0 g Gurken
1.25 kg Zwieback
Falafel !!
15.0 Stück Fajita's
300.0 g Crème fraiche
500.0 g Hot Mex Sauce
Datum
19.09.22
Quelle
https://fooby.ch/de/rezepte/14050/fried-rice?startAuto1=0
Gewürze
Salz, Pfeffer
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
0.75 kg Basmatireis
Reis: Reis im Sieb unter fliessendem kaltem Wasser so lange spülen, bis dieses klar ist, gut abtropfen.
1.1 Liter Wasser
Wasser mit dem Reis in eine Pfanne geben, aufkochen, zugedeckt auf ausgeschalteter Platte ca. 15 Min. quellen lassen, dabei Deckel nie abheben. Reis mit einer Gabel lockern, auf einem Blech verteilen, auskühlen.
35.0 ml Erdnussöl
Öl in einer beschichteten Bratpfanne heiss werden lassen. Reis ca. 5 Min. rührbraten, herausnehmen.
5.0 Stück Eier
Rührei Eier mit Sesamöl verrühren, würzen. Wenig Öl in dieselbe Pfanne geben, Eier hineingiessen, hin- und herschieben, bis die Eimasse gestockt ist, herausnehmen.
40.0 ml Sesamöl
100.0 g Frühlingszwiebeln
2.5 Stk. Frühlingszwiebeln / 10 Personen Öl in derselben Pfanne warm werden lassen, Gemüse beigeben und ca. 5 Min. rührbraten, würzen. Reis, Sojasauce und Reisessig beigeben, ca. 10 Min. braten, Reis dabei ab und zu rühren. Rührei und Erdnüsse auf dem Reis verteilen.
5.0 Stück Rüebli
In kleine stücke schneiden
2.5 Stück Pepperoni
In Stücke schneiden und dazugeben.
400.0 g Erbsen
dazugeben
500.0 g Chinakohl
in feinen Streifen
100.0 g Erdnüsse (gesalzen)
grob gehackt
1.5 dl Sojasauce
würzen
Kategorie
Datum
19.09.22
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
50.0 g Kaffee
Kaffe gemahlen
Beschreibung
Die Bohnen in einem Sieb abtropfen lassen und abspülen. In einer Schüssel zu einem Brei zerdrücken, beispielsweise mit einer Gabel. Die klein gehackte Zwiebel, den Käse, das Paniermehl und das Ei hinzugeben. Zuletzt mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Pflanzenöl (1 EL oder nach Bedarf) in einer Pfanne erhitzen. Die Hände mit Mehl bestäuben und aus der Masse ungefähr 20 kleine oder auch 10 große Burger formen. In der heißen Pfanne von beiden Seiten in 8 - 10 Minuten dunkelbraun braten.
Datum
19.09.22
Quelle
https://www.chefkoch.de/rezepte/2175571349333216/Vegetarische-Burgerpatties-aus-Kidneybohnen.html?portionen=10
Gewürze
Salz, Pfeffer
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
1.0 kg rote Bohnen
Kidneybohnen
2.0 Stück Zwiebeln
Klein gehackt
250.0 g Paniermehl
250.0 g Käsemischung
2.5 Stück Eier
1.0 dl Rapsöl