Rezepte

Optionen:
Sortierung:
Datum
28.05.19
Quelle
Grundrezept Betty Bossi
Tags
Vegetarisch
Ausrüstung
Knöpflisieb
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
750.0 g Mehl
in eine Schüssel geben
2.0 TL Salz
alles in einer Schüssel mischen
1.85 dl Milch
1.85 dl Wasser
mit der Milch vermischen
7.5 Stück Eier
verklopfen, auf einmal dazugiessen, mit einer Kelle mischen und so lange klopfen, bis der Teig glänzt und blasen wirft. Zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 30 Min. stehen lassen
750.0 g Parmesan
Kategorie
Datum
28.05.19
Tags
enthält Pilze, Fleischgericht
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
25.0 kg Tortillas (Fladenbrot)
2.5 Stück pro Person
1.0 kg Avocado
3 Stück pro 10
1.0 Stück Pepperoni
150.0 g Eisberg
1.0 kg Pouletgeschnetzeltes
200.0 g Tomaten
100.0 g Bergkäse
Cheddar Cheese
250.0 g Mais
500.0 g Crème fraiche
500.0 g Mascarpone
Kategorie
Datum
04.11.21
Quelle
Kochen für viele von Judith Gmür
Gewürze
Zimt
Rezept
1. Eier, Honig, Zucker, Salz und Vanillemark rühren, bis die Masse hell ist. 2. Nüsse, Dörrfrüchte, Gewürze, Flocken und Mehl beifpgen, gut mischen. 3. Teig auf einem mit Backpapier belegtem Blech zu einen Rechteck von ca. 24x32cm ausstreichen. In der Mitte des auf 180°C vorgeheizten Ofens 15 - 20 Minuten backen. 4. Gebäck herausnehmen, evtl. Ränder geradeschneiden. Gebäck in beliebig grosse Riegel schneiden. Zwischen den Riegeln abstand lassen und das Blech im ausgeschaltenen, leicht geöffnetem Ofen auskühlen lassen.
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
2.0 Stück Eier
75.0 g Honig
1.0 Prise Salz
1.0 Stück Vanilleschote
ausgeschabtes Mark
75.0 g Haselnüsse
oder Mandeln, gemahlen
75.0 g Haselnüsse
oder Mandeln, gehackt
75.0 g Rosinen
75.0 g Rosinen
aka Cranberries
75.0 g Gedörrte Aprikosen
100.0 g Haferflocken
75.0 g Dinkelmehl
Beschreibung
Alle Zutaten anrichten, evt. warm stellen. Fajitas nach belieben belegen. Bei Kinder evt. Anweisung erteilen, wie man sie umlegen muss.
Kategorie
Datum
14.05.19
Gewürze
Salz, Pfeffer, Paprika
Rezept
2.5 Fajitas / Person
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
25.0 Stück Fajita's
Nach Anweisung aufwärmen
500.0 g Hackfleisch
Hackfleisch in wenig Oel anbraten, würzen, warm stellen
500.0 g Pouletgeschnetzeltes
Würzen, beidseitig Anbraten, etwas Mehl dazugeben, mit wenig Hühnerbouillon ablöschen und mit wenig Rahm/Milch aufkochen. warm stellen Variante, Fertigsauce verwenden
4.0 Stück Pepperoni
Peperoni, rot, grün und gelb in feine Streifen schneiden (evt. mit Sparschäler)
300.0 g Mais
Mais, evt. wärmen
2.0 Stück Zwiebeln
feine Ringe schneiden
3.0 Stück Tomaten
In kleine Würfel schneiden
400.0 dl Sauerrahm
Sauerrahm evt. mit Kräuter
250.0 g Reibkäse
400.0 g Eisbergsalat
In feine Streifen geschnitten.
1.0 kg Avocado
Guacamole machen
Kategorie
Datum
04.11.21
Quelle
Checkkoch.de - https://www.chefkoch.de/rezepte/3409071507800531/Karamell-Popcorn.html
Gewürze
Salz
Rezept
Das Pflanzenöl und die Butter in einem Topf bei mittlerer Hitze erwärmen, sodass die Butter schmilzt. Den Mais dazugeben, kurz umrühren und den Deckel auf den Topf legen. Das Popcorn nun bei niedriger Hitze platzen lassen. In einem separaten Topf Zucker und Wasser auflösen. Bei niedriger Hitze den Zucker schmelzen und dabei auf keinen Fall umrühren. Erst wenn die Mischung eine bernsteinartige Farbe bekommt, den Topf vom Herd nehmen, Butter hinzugeben und alles gut verrühren, bis es flüssig wird. Sobald kein Popcorn mehr ploppt, den Topf vom Herd nehmen und es in eine Schüssel füllen. Leicht salzen und anschließend mit dem Karamell vermischen. Das fertige Popcorn am besten auf Backpapier auskühlen lassen und dann in eine Schüssel bröseln.
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
4.0 EL Öl
4.0 EL Butter
400.0 g Popcornmais
800.0 g Zucker
320.0 ml Wasser
4.0 EL Butter
Datum
04.11.21
Quelle
FOOBY- https://fooby.ch/de/rezepte/15273/bami-goreng-mit-poulet?startAuto1=4
Gewürze
Salz
Rezept
Nudeln kochen Nudeln ins siedende Salzwasser geben, auf der ausgeschalteten Platte ca. 4 Min. ziehen lassen, abtropfen, kalt abspülen, beiseite stellen. Marinieren Zitronensaft, Sojasauce, Knoblauch und Pfeffer in einer Schüssel verrühren. Poulet beigeben, gut mischen, zugedeckt im Kühlschrank ca. 30 Min. marinieren. Wok Wenig Öl im Wok oder in einer grossen Bratpfanne heiss werden lassen. Fleisch portionenweise je ca. 2 Min. rührbraten, herausnehmen, zugedeckt beiseite stellen. Bundzwiebeln und Rüebli ca. 5 Min. rührbraten, Kefen und Sprossen beigeben, ca. 2 Min. weiterrührbraten. Bouillon dazugiessen, aufkochen, würzen. Nudeln und Fleisch wieder beigeben, gut mischen, heiss werden lassen.
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
625.0 g Nudeln
aka Eiernudeln, wie z.B. Mei Yang
1.0 cl Zitronensaft
aka 2,5 EL
1.0 cl Sojasauce
2 EL
1.0 Stück Knoblauchzehen
gepresst
400.0 g Poulet
geschnetzeltes
1.0 EL Öl
genug zum Anbraten
3.0 Stück Zwiebeln
Bundzwiebeln mit dem Grün, in feinen Ringen
300.0 g Rüebli
in feinen Streifen
250.0 g Kefen
tiefgekühlt
100.0 g Bohnen
aka Mungbohnensprossen
3.0 cl Sojasauce
aka 3 EL
1.0 cl Sambal Oelek
aka 1 TL
Kategorie
Datum
29.10.21
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
2.0 TL Salz
1.0 kg Weissmehl
2.0 Stück Trockenhefe
2.0 cl Olivenöl
Kategorie
Datum
29.10.21
Gewürze
Salz, Pfeffer, Kurkuma
Rezept
1. Zwiebel und Curry in Butter andämpfen. Kürbis, Rüebli und Kartoffel dazugeben, mitdämpfen. Bouillon beifügen, aufkochen, würzen. Zugedeckt 20-25 Minuten köcheln. 2. Suppe pürieren, abschmecken. In vorgewärmten Suppentellern anrichten. Crème fraîche daraufgeben, garnieren. Die Suppe kann portionenweise tiefgekühlt und bis zur nächsten Kürbis-Saison gelagert werden oder in saubere Flaschen heiss abgefüllt werden und im Kühlschrank bis zu 2 Wochen aufbewahrt werden. Für eine dickere Suppe werden stärkehaltigere Kürbisse wie Potimarron (Knirps) oder Butternut verwendet. Suppe aus grösseren, wässrigeren Kürbissen wie dem Gelben Speisekürbis oder Muskatkürbis können mit einer Kartoffel angereichert werden. Der Knirps (Potimarron) kann mit der Schale verwendet werden. Es werden nur unschöne Stellen entfernt.
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
1.6 Stück Zwiebeln
2.0 g Curry
TL Curry
20.0 g Butter
667.0 g Kürbis
z.B. Knirps, Butternuss oder Moschus gerüstet, in Stücken
2.0 Stück Rüebli
kleine Rüebli gerüstet in Stücken
2.0 kg Kartoffeln
Stück, gerüstet, in Stücken
1.3 Liter Bouillon (flüssig)
300.0 g Crème fraiche
1.0 Stück WC Papier
1. Zwiebel und Curry in Butter andämpfen. Kürbis, Rüebli und Kartoffel dazugeben, mitdämpfen. Bouillon beifügen, aufkochen, würzen. Zugedeckt 20-25 Minuten köcheln. 2. Suppe pürieren, abschmecken. In vorgewärmten Suppentellern anrichten. Crème fraîche daraufgeben, garnieren. Die Suppe kann portionenweise tiefgekühlt und bis zur nächsten Kürbis-Saison gelagert werden oder in saubere Flaschen heiss abgefüllt werden und im Kühlschrank bis zu 2 Wochen aufbewahrt werden. Für eine dickere Suppe werden stärkehaltigere Kürbisse wie Potimarron (Knirps) oder Butternut verwendet. Suppe aus grösseren, wässrigeren Kürbissen wie dem Gelben Speisekürbis oder Muskatkürbis können mit einer Kartoffel angereichert werden. Der Knirps (Potimarron) kann mit der Schale verwendet werden. Es werden nur unschöne Stellen entfernt.
Kategorie
Datum
29.10.21
Gewürze
Salz, Pfeffer, Kurkuma
Rezept
1. Zwiebel und Curry in Butter andämpfen. Kürbis, Rüebli und Kartoffel dazugeben, mitdämpfen. Bouillon beifügen, aufkochen, würzen. Zugedeckt 20-25 Minuten köcheln. 2. Suppe pürieren, abschmecken. In vorgewärmten Suppentellern anrichten. Crème fraîche daraufgeben, garnieren. Die Suppe kann portionenweise tiefgekühlt und bis zur nächsten Kürbis-Saison gelagert werden oder in saubere Flaschen heiss abgefüllt werden und im Kühlschrank bis zu 2 Wochen aufbewahrt werden. Für eine dickere Suppe werden stärkehaltigere Kürbisse wie Potimarron (Knirps) oder Butternut verwendet. Suppe aus grösseren, wässrigeren Kürbissen wie dem Gelben Speisekürbis oder Muskatkürbis können mit einer Kartoffel angereichert werden. Der Knirps (Potimarron) kann mit der Schale verwendet werden. Es werden nur unschöne Stellen entfernt.
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
1.6 Stück Zwiebeln
2.0 g Curry
TL Curry
20.0 g Butter
667.0 g Kürbis
z.B. Knirps, Butternuss oder Moschus gerüstet, in Stücken
2.0 Stück Rüebli
kleine Rüebli gerüstet in Stücken
2.0 kg Kartoffeln
Stück, gerüstet, in Stücken
1.3 Liter Bouillon (flüssig)
300.0 g Crème fraiche