Rezepte

Optionen:
Sortierung:
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
1.0 kg Penne
500.0 g Tomatensauce Napoli
300.0 g Reibkäse
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
1.0 kg Penne
500.0 g Tomatensauce Napoli
300.0 g Reibkäse
Kategorie
Datum
21.09.19
Rezept
Für Vegis können Vegiwürste, -Plätzli oder Maiskolben verwendet werden.
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
10.0 Stück Cervelat
1.0 kg Äpfel
2.0 kg Brot
250.0 g Ketchup
200.0 g Mayonnaise
20.0 Stück Farmerstengel
8.0 Stück Rüebli
0.4 kg Schokolade
Datum
26.06.20
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
Rezept
Für Vegis können Vegiwürste, -Plätzli oder Maiskolben verwendet werden.
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
10.0 Stück Cervelat
1.0 kg Äpfel
2.0 kg Brot
250.0 g Ketchup
200.0 g Mayonnaise
20.0 Stück Farmerstengel
8.0 Stück Rüebli
0.4 kg Schokolade
Beschreibung
Lunch, Mahlzeit ohne viel Aufwand
Datum
21.09.19
Variante von
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
2.0 kg Brot
500.0 g Salami
500.0 g Schinken
3.0 Stück Gerber Käsli
1.0 kg Äpfel
200.0 g Schokolade
4.0 Stück Farmerstengel
200.0 g Käsescheiben
10.0 Stück Rüebli
Beschreibung
Mamaliga ist ein aus Maisbrei zubereitetes Nationalgericht, das in Rumänien zur regionalen Küche gehört. Seit jeher hat die Zubereitung von Maisbrei nicht nur in Rumänien, sondern in vielen anderen Ländern auch eine sehr alte Tradition, denn im Prinzip ist das Mamaliga Rezept ein „Arme-Leute-Essen“, da die Zutaten kostengünstig sind und das Gericht sehr sättigend ist. Richtig zubereitet schmeckt der Maisgrieß allerdings sehr lecker, wie wie mit diesem Mamaliga Rezept mit Käse (Mamaliga cu branza) unter Beweis stellen wollen.
Kategorie
Datum
20.09.19
Rezept
Das Mamaliga Rezept ist sehr einfach. Das Wichtigste ist, dass man den Maisgrieß beim Kochen stetig umrührt, damit er nicht anbrennt oder verklumpt. Zum Kochen von Mamaliga verwendet man in Rumänien ein spezielles, gusseisernes Gefäß (Ceaun), ein großer Topf mit schwerem Boden tut`s jedoch auch. In diesem bringt man das Wasser mit dem Salz zum Kochen und verringert nach dem Aufkochen die Temperatur. Nun schüttet man den Maisgrieß dazu und kocht die Mamaliga unter ständigem Rühren mit einem Holzlöffel für etwa 10 Minuten. Nun wird die noch warme Mamaliga noch mit dem zuvor in kleine Würfel geschnittenen Schafskäse gefüllt.
In der Vorschau wird das Rezept für 10 Personen angezeigt. In der Rezeptansicht ist die Anzahl änderbar.
650.0 g Maisgries fein
700.0 g Feta (griechischer Schafskäse)
3.5 Liter Wasser
3.5 TL Salz
7.0 EL Butter