Bratwurst mit ErbsliRüebli und Stocki für 39 Personen
Aktualisieren Abbrechen

Beschreibung
Würste einschneiden, in einer Pfanne zugedeckt bei mittlerer Hitze für etwa10 Minuten erwärmen. Zwiebeln in Butter dünsten. Mit Mehl bestäuben, gut mischen. Tomatenpüree beigeben und 1-2 Minuten rösten. Mit Wein oder Bouillon ablöschen. Bouillon dazugiessen, zur gewünschten Konsistenz einkochen, abschmecken. Bratwürste bei hoher Hitze auf allen Seiten braten, bis sie eine schöne Kruste haben. Mit Sauce anrichten.
Kategorie
Datum
14.04.17
Tags
Fleischgericht, Schwierig
Gewürze
Pfeffer, Salz, Muskatnuss
Ausrüstung
Wallholz, Backblech
488 g Butter
schmelzen und auskühlen lassen
585 g Zwiebeln
schälen, fein hacken
683 g Mehl
29.3 g Salz
19.5 g Backpulver
Mehl, Salz, Backpulver mischen und zu den Kartoffeln geben.
11.7 Stück Eier
Mit Butter verquirlen und beifügen. Das ganze zu einem Teig kneten und in eine Klarsichtfolie gewickelt 30min kühl stellen.
39 Stück Knoblauchzehen
7.8 kg Erbsli und Rüebli
3.9 kg Bratwurst (Schwein)
211 g Butter
Butter erhitzen, Zwiebel andünsten
1.17 Liter Bouillon (flüssig)
dazugiessen, mit Salz und Pfeffer würzen Knapp zugedeckt weich kochen.
1950 Portion Stocki
Portion = Gramm
3.9 g Creme fraiche Kräuter
1.4 kg saurer Halbrahm
Kartoffelstock mit saurem Halbrahm und Butter abschmecken
9.75 Liter Milch
1.95 kg Butter
23.4 Stück Eier
Spiegeleier als Ersatz für Bratwürste für Vegis
27.3 Stück Zwiebeln
195 g Mehl
3.9 Liter Bouillon (flüssig)
390 g Tomatenpuree